Frage von Jolen20, 61

Wofür soll die Zensur im Internet gut sein, der Hass ist dann immer noch da, der wird sich dadurch nicht in Luft auflösen?

Antwort
von Suboptimierer, 39

Zensur kann nützlich sein, um zum Beispiel Eskalationen zu vermeiden oder um zu vermeiden, dass sich jemand verletzt oder persönlich angegriffen fühlt oder um Kriminalität einzudämmen oder zumindest nicht zu fördern. 

Müsste man sich den Fall genauer anschauen. Gibt ja genügend Chat-Portale. Wenn der eine Chat hart reglementiert, hält ein anderer es vielleicht lockerer.

Antwort
von MrHilfestellung, 33

Ja, aber für die Ziele des Hasses ist es weitaus besser, dass die Menschen, die hate speech im Internet verbreiten das für sich oder in ihrem Bekanntenkreis behalten und man nicht im Internet ständig damit konfrontiert wird.

Kommentar von RabbytJ ,

Gilt dies für jeglichen Hass oder nur rechten Hass? Ansonsten eine sehr fragwürdige Vorgehensweise.

Kommentar von MrHilfestellung ,

Ich denke hauptsächlich zielt das auf rechten Hass ab. Aber natürlich sollte jegliche Art von Hass, soweit er strafbar ist, gelöscht werden.

Kommentar von Jolen20 ,

Kannst du, ich oder jemand anderer dann überhaupt noch selbstreflektierten und lernen ? 

Kommentar von MrHilfestellung ,

Ich wüsste nicht wie man an Kommentaren wie bspw. "mir doch egal, sollen die Rapefugees doch alle im Mittelmeer ersaufen" lernen oder selbstreflektieren soll.

Und um solche Kommentare geht es, nicht um legitime Kritik.

Kommentar von Jolen20 ,

Was ist legitime Kritik und wer hat das Recht darüber zu entscheiden ? Daraus kann man lernen, dass die Flüchtlingspolitik nicht von allen Menschen gut aufgenommen wird. Denkst du wirklich, dass solche Menschen ausgeglichen sind und es ihnen gut dabei geht. Die leiden. 

Kommentar von MrHilfestellung ,

Was legitime Kritk ist entscheidet das Strafgesetzbuch. Und wer das Recht darüber zu entscheiden hat sind Gerichte, wobei man bspw. bei Facebook den Weg gehen sollte, dass Facebook als erste Instanz Dinge löscht, denn Facebook hat das Recht zu bestimmen was in ihrem sozialen Netzwerk so gut läuft.

Ich habe nichts gegen Menschen, die behaupten, dass sie irgendwie Angst haben oder die mit den chaotischen Zuständen in den Behörden letzten Spätsommer nicht zufrieden sind. Aber um diese Kommentare geht es ja gar nicht.

Leid kann man auch ohne Volksverhetzung und Beleidigungen ausdrücken.

Kommentar von RabbytJ ,

Ja, dies erinnert mich damals an das ertrunkene Kind, jedoch finde ich Kommentare wie: der Denkt anders, wir fangen dich, elendes nazischwein oder gar Deutschland Muss sterben ebenso fehl am platze.

Kommentar von MrHilfestellung ,

"Deutschland muss sterben" beleidigt doch niemanden?

Wer sich so sehr mit Deutschland indentifiziert, dass er dadurch beleidigt wird, ist selbst schuld.

Antwort
von RangerRubber, 26

der wird natürlich durch diese hassbotschaften verbreitet. und ausserdem sind hassbotschaften diskriminierend für die betroffenden. es gibt keinen grund die nicht zu zensieren

Antwort
von Kito101, 19

Du wirst nie alles zensieren können bevor es einer liest. So ist das halt im Internet. Hass wird es immer geben auf der Welt, da bringt Zensur leider nur wenig und wenn dann zu spät

Antwort
von RabbytJ, 16

Nein, der Hass wird nur noch unterstützt, dies hat zur Folge, dass sich jener irgendwann mal entladen wird, egal aus welcher Seite der Hass kommt.

Auch das sperren jeglicher Seiten auf Facebook und co, so wie "aufräumen" in vielen Foren ist der falsche Weg.

Kommentar von Jolen20 ,

Der Hass könnte sich dadurch auch von der virtuellen in die reale Welt verlagern. 

Kommentar von RabbytJ ,

Richtig!

Antwort
von Ketzer84, 19

Vor allem, er entscheidet was Hatespeech ist und was nicht?

Ich finde die leute sind einfach zu weich geworden und wollen nur noch in ihren "Savespaces" leben.

Kommentar von Jolen20 ,

Meiner Meinung nach verlernt man halt, mit solchen Situationen adäquat umzugehen. 

Kommentar von uncutparadise ,

Das entscheidet zB das StGB oder eben das Hausrecht des Betreibers.

Was heißt Saveplaces ? Können heißt nicht wollen. Ich will nicht jeden strafrechtlich relevanten oder einfach unanständigen Müll hören. Nur weil manche ihr Leben oder ihren Sabbel nicht im Griff haben. Dafür ist mir mein Leben zu schade.

Kommentar von Ketzer84 ,

Richtig, dafür ist dann die Staatsanwaltschaft zuständig, da brauchst du nix Zensieren und auch keine selbstenanten Justice Warriors

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten