Wofür ist das Kindergeld ?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Naja, es gibt keine klare Definition, wofür das Geld verwendet werden muss.... Fakt ist aber, dass das Geld den Eltern zusteht und nicht den Kindern.

Natürlich steigen die Kosten der Eltern erheblich an, wenn ein Kind da ist... Sie brauchen logischerweise ne größere Wohnung (und ja, auch mehr Strom usw. ;)), aber das ist nicht alles... Du brauchst ja auch Essen, Getränke, Schulsachen usw.... Und das zahlen üblicherweise die Eltern... Manchmal auch (sinnvolle) Klamotten. Was jetzt da genau vom Kindergeld und was vom Lohn bezahlt wird, spielt ja keine Rolle...

Auf jeden Fall "kostest" du deine Eltern mehr als die 184€ (oder soviel wie das im Moment auch immer ist ;))... Aber ich glaub, diese Diskussion muss jeder Elternteil früher oder später mal mit seinem Kind führen ;)

Ich persönlich find deine Forderung nach Kontaktlinsen in Ordnung, wenn du ansonsten nicht so der übertriebene Geldausgeber bist... Aber das liegt nunmal bei deinen Eltern, ob sie dir das zahlen oder nicht. Anspruch darauf hast du nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Kindergeld ist dazu da die zusätzlichen Ausgaben, die deine Eltern aufgrund deiner Existenz als ihr Kind, jeden Monat haben, etwas abzufedern. Das Geld ist überhaupt nicht für dich persönlich, sondern für deine Eltern, damit sie nicht finanziell überbelastet sind, weil sie ein Kind haben.

Deine Mutter könnte dein Kindergeld in Korn, Bier, Schnaps und Wein umsetzen, wenn ihr danach ist, denn es ist ihr Geld und nicht deines, solange sie dafür sorgt, dass deine Basisbedürfnise befriedigt sind.

Deine Eltern müssen lediglich dafür sorgen, dass du ein Dach über dem Kopf hast, was zum anziehen und ausreichend zu Essen & Trinken. Sonst müssen die gar nichts und schon gar nicht dir etwas von dem Kindergeld abgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Aussage von deiner Mutter, war wohl etwas unglücklich. Dennoch nehme ich mal an, bekommst du sicher Taschengeld, Klamotten, Speiß und Trank, Verein etc. und trägst natürlich auch zu höheren Nebenkosten bei. Es ist nicht immer alles selbstverständlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Kind kostet ca. 584€ im Monat. Das sind 130.000€ in 18 Jahren. (Gut, halte ich für viel, ist aber meine Quelle....)
Dafür ist das Kindergeld...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist 16, wie wärs denn mit nem Nebenjob?
Meine Eltern haben mir gar kein Taschengeld gegeben, deswegen hab ich auch mit 16 schon gearbeitet...
Und die Ausrede "keine Zeit" gilt nicht, ich hab sogar in meinem Abschlussjahr (mit 17) 14 Stunden die Woche gearbeitet, trotz Schule, einmal die Woche Verein und Haushalt schmeißen...

Vielleicht könntest du mit deiner Mutter (sobald du nen Job hast) bitten dir die ersten 50€ zu leihen und ihr die vom 1. Gehalt zurückzahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Kindergeld dienst dazu, Familien mit Kindern zu unterstützen.

Das Geld kann dafür benutzt werden, wo es benötigt wird.

Dabei ist egal, ob man es für Gas, Wasser, Strom, Miete, Essen, Verein oder Klamotten ausgibt, Hauptsache es kommt dem Kind zu gute. Man hat daher kein Anrecht als Kind darauf, einen Teil davon für etwas bestimmtes zu bekommen, das liegt im Ermessen der Eltern.

Sie muss es dir also nicht geben.

Würdest du die 50€ denn monatlich oder einmalig wollen?

Du könntest dir die Kontaktlinsen ja einfach von deinem Taschengeld kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 123rina456
20.05.2016, 14:58

Ich bekomme 10€ Taschengeld ich würde die 50€ jedes halbe Jahr brauchen

0

Nein,muss sie nicht. Wie eingangs erwähnt ist das Geld zur Unterstüzung da, du kostet deine Eltern Zirka 620 Euro im Monat, da ist das Kindergeld nur eine kleine Hilfe.

Und du brauchst die Kontaktlinsen ja nicht, du willst sie nur.

Eine Brille kostet auch Geld, die brauchst du, dafür zahlen deine Eltern ja auch ( und haben auch Unterstüzung durch das Kindergeld/die Krankenkasse)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 123rina456
20.05.2016, 15:29

meine Brille kostet nichts weil meine Mutter mir eine ausgesucht hat die zum nulltarif ist und mir überhaupt nicht gefällt. da ich meinen Klamotten schminke und alles was ich mit meinen Freunden mache selber bezahle koste ich meine Mutter schon etwas weniger als andere Kinder ihre Mütter und ich brauch das Geld nur jedes halbe Jahr da is das doch nich zuviel verlangt oder

0

Kannst ja mit 16 nebenbei arbeiten und dann kauf dir welche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist dafür gedacht, für das Kind Nahrung, Textilien und Lehrmaterialien und Sachen zum Vergnügen/Freizeit sowie Spielzeug und Ausflüge (auch Urlaub) zu finanzieren oder den rest auh zu sparen. Dabei sollte wirklich nur die Kosten für das Kind beachtet werden. Das viele Eltern dann noch an sich denken ist für mich unverständlich und mehr als egoistisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ShinyShadow
20.05.2016, 14:54

Das viele Eltern dann noch an sich denken ist für mich unverständlich und mehr als egoistisch.

Wo tun sie das denn?

Und ich hab noch nie jemanden gesehen, der das Kindergeld irgendwie extra betrachtet... Das kommt aufs Konto und gut is. Da werden die Waren dann bei Aldi an der Kasse auch nicht nach "Kind" und "Eltern" sortiert und das eine vom Kindergeld und das andere vom Lohn bezahlt... 

2
Kommentar von Panazee
20.05.2016, 15:05

für das Kind Nahrung, Textilien und Lehrmaterialien und Sachen zum
Vergnügen/Freizeit sowie Spielzeug und Ausflüge (auch Urlaub) zu
finanzieren oder den rest auh zu sparen

Du weißt, dass das Kindergeld nicht bei 600.-€ liegt, sondern bei 190.-€ pro Monat, oder? Mit 190.-€ hast du bei einem 16jährigen mit Glück die Nahrung abgedeckt. Da willst du noch Textilien, Lehrmaterial, Sachen zum Vergnügen, Spielzeug und Ausflüge davon finanzieren? Sparen willst du davon auch noch was? Das möchte ich sehen wie du das machst.

... und da haben wir noch gar nicht von Zimmermiete, Strom, Internet, Heizung und fließendem warmen Wasser geredet.

2

Das soll ein Anreiz sein um Kinder zu "produzieren". :)

Ich glaube, die deutsche Frau bekommt 1,3 Kinder wir bräuchten aber 2,... Kinder um keinen Bevölkerungsrückgang zu haben.

Seit den "Flüchtlingen" ist das aber eh erledigt.

Kindergeld ist wirklich ein Anreiz, um ein Kind gut aufzuziehen, reichen die paar € im Monat natürlich nicht aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das Kindergeld erhält man, um das Kind zu versorgen.

Wie Deine Mutter sagt, mit Strom, Wasser, Heizung, Essen, Kleidung, Schulbüchern und Taschengeld.

Selbst, wenn sie Dir das Kindergeld komplett geben würde: könntest Du davon alles kaufen, was Du so isst, die Klamotten, die Du trägst etc.? Von Schulausflügen usw. gar nicht zu sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung