Wofür ist beim Klavier/keyboard das Pedal und wann/wie benutzt man es?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Beim Keyboard ist das Pedal dafür da, dass die angeschlagenen Töne länger klingen. Beim Klavier gibt es das Pedal auch - da ist es dann das rechte. Das linke ist das Pianopedal, die Töne klingen also leiser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Keyboard besitzt für gewöhnlich keine Pedale, hat allerdings Anschlüsse für Pedale für Keyboards, die dazu gekauft werden können.

Ein Klavier hat drei Pedale:

Das rechte Pedal "zieht den Ton", er fügt quasi Hall (reverb) hinzu. Meistens ist in den Partituren mit vermerkt, wo Hall klingen soll und wo nicht. Wird auch oft verwendet, wenn du z.B. sehr große Sprünge mit der Hand machen musst und den Finer nicht liegen lassen kannst, der Ton aber weiterklingen soll.

Das mittlere Pedal wird nicht während des Spielens gedrückt, sonder es wird vor dem Spiel entweder eingestellt oder nicht. Das Klavier enthält im Korpus einen Holzstab, der mit Filz beklebt ist und sich über die Hammer legt. Dadurch wird das komplette Spiel dumpf. Wenn man es während des Spiel drückt, kann es sein, dass sich eben dieser Stab mit den Hammern vekeilt oder sich der Filz löst. Du merkst auch einen klaren Widerstand beim Drücken. Wir normalerweise eher selten verwendet, für gewöhnlich z.B. wenn du in einer Wohnung lebst, um den Schall zu dämmen.

Das linke Pedal macht den Klang sanfter, also z.B. für sehr gefühlvolle Stücke oder Abschnitte. Wird meistens in eigenem Ermessen bedient. Es macht den Klang außerdem weniger "derb", man merkt das Anschlafen des Hammers nicht so extrem. Wird für Anfänger oft verwendet, weil sich dadurch auch die Tasten ein wenig leichter drücken lassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lisa5500
21.04.2016, 06:56

mega gute Antwort danke

0

Ich denke hier ist alles sehr gut erklärt, du kannst es ja dann auch einfach mal ausprobieren und dann weißt du wofür man alle Pedale braucht. Ich hoffe ich konnte helfen :-) http://klavierlernen.de/klavier-pedale-ein-uberblick/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einem Keyboard gibt es meistens keine Pedale,da es automatisch ist und es Knöpfe hat. Bei einem Klavier ( Hab selbst eins) ist das rechte Pedal ein langer Ton,also wenn man eine Taste drückt und dann das Pedal hält zieht sich der Ton und er dauert länger. Das Pedal in der Mitte macht einfach den Ton leiser wenn man ihn hält ,aber den braucht man nur bei einem Klavier ohne Automatik also ohne einen Knopf,wo man den Ton leiser Ställen kann. Das linke Pedal weiß ich selbst nicht was das ist ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?