Frage von KatzenEngel, 125

Wofür bzw. wogegen nimmt frau Zinksalbe?

Ich nehme Zinktabletten wegen einem Riss im Mundwinkel. Wäre es da hilfreich, wenn ich auch Zinksalbe von aussen, also auf den Riss, draufschmiere? Da ich mir die - genau wie die Tabletten - selbst besorgen muss, bin ich grad am Überlegen. Mein Hausarzt hat mir das mit den Tabletten empfohlen, wegen der Salbe frage ich ihn natürlich nach seinem Urlaub.

Dann habe ich Ekzeme hinterm und im Ohr und auf den Augenlidern und noch Neurodermitis. Also die Ekzeme im Ohr-Bereich sind sehr nässend. Würde bei den Problemen auch Zinksalbe helfen? Habe auch ne Salbe vom Hautarzt, hilft aber nicht gut. Habe deswegen hier schon so ziemlich alle Hautärzte durch :/

Antwort
von FeeGoToCof, 94

Zink ist ein wichtiger Schutzstoff IM Körper. Um diesen auszugleichen, nützt es nichts, ausschließlich auf die Salbenwirkung zu vertrauen.

Zink oral genommen, wirkt gegen Entzündungen.

Es schadet aber nichts, symptomatisch mit Salbe zu arbeiten - zusätzlich.

Antwort
von creativitaye, 79

lieber KatzenEngel. Iss vegan, all deine Symptome sind bei mir weg. Gerade durch die tierischen Proteine wie Yoghurt und Käse, habe ich Pickell und Haut probleme gehabt. Zink hin oder her das kratzt nur an der Oberfläche rum. Es kommt auf die Ursache im inneren an. Lebe und ernähre dich gesund. 

natürlich ist das nur ein Ratschlag, ich wünsche mir du öffnest dich der bewussteren ernährungsweise. Dein Körper dankt dir

alles Liebe

Kommentar von Huflattich ,

Yoghurt und Käse sind Milchprodukte und haben mit den Mundwinkel - Rissen nix zu tun. Joghurt ist auf Grund der pro-biotischen Inhaltsstoffe sogar gesund . 

Eingerissene Mundwinkel sind meist die folge von zu niedrigem Magensäure-Spiegels 

Vegan leben mag für Dich o.k.. sein, ist aber längst nicht  für alle und jeden so gesund - wie Du denkst .,

Kommentar von creativitaye ,

ich bin nicht von den Rissen ausgegangen, wobei das für mich auch auch Hautprobleme sind, Sondern von den Ekzemen usw. 

Aber auch die Risse...Meiner Meinung nach spiegelt sich an der Oberfläche das Innere. Hier wird ein Organ dementsprechend beeinflusst sein. 

Die angesprochene Magensäure ist natürlich bei ungesunder Kost meist zu sauer. Deswegen weise ich auf eine vegane Orientierung hin, die sich basisch ausrichtet, natürlich nicht ausschliesslich. 

Der Yoghurt mag gesundheitliche Aspekte haben, ich kenne einige die ohne das leben und noch gesund auf sind. Ich möchte niemanden zwingen, aber vegan erscheint mir gesundheitlich einfach sehr gescheit zu sein.

wenn du diese Meinung nicht teilst ist das für mich völlig ok. Die Medien machen das auch ziemlich schwierig

Kommentar von Huflattich ,

vegan erscheint mir gesundheitlich einfach sehr gescheit zu sein.

richtig - für Dich - so hat jeder seine Überzeugung, die ich Dir natürlich nicht nehmen kann.

"Gesund" wer weiß wirklich was das ist ......

Kommentar von KatzenEngel ,

Danke, creativitaye, für Deine Antwort :)

Also ich weiß, dass meine Ekzeme und Neurodermitis von einer Infusion kommen, die ich alle 8 Wochen bekommen muss wegen ner chron. Krankheit (sozusagen hat die Infusion als Nebenwirkung u.a. Hautprobleme).

Ich esse so gut wie keinen Joghurt und auch keinen Käse. Ich denke, das könnte auch zu meinen Mangelerscheinungen geführt haben.

Leider habe ich extremen Eisenmangel und mein Arzt empfahl mir dringend, mehr Fleischprodukte zu essen.

Ausserdem habe ich einen Vitamin B-Mangel. Soweit ich von einer Bekannten weiß, wird der noch schlimmer, wenn man sich vegan ernährt (sie nimmt zu ihrer veganen Ernährung Vitamin B-Tabletten).

Desweiteren könnte ich gar nicht vegan werden, da ich viel zu viele Medikamente aufgrund chron. Krankheiten nehmen muss und da ist ja auch oft "nicht veganes" drin, insofern würde das alles zu kompliziert...

Aber schön, dass Du Deinen Weg gefunden hast :)

Kommentar von Huflattich ,

Vitamin B12 und andere Vit B sind z.B in Bierhefe Presslingen enthalten.... .

Antwort
von Anni478, 79

Die Salbe wirkt desinfizierend, austrocknend und hilft bei der Wundheilung, hemmt die Bildung von Hautschüppchen bei ND und Entzündungsgeschehen.

Sowohl für Ekzeme als auch für die Risse am Mundwinkel ist sie also gut geeignet. Du solltest dir aber Gedanken machen über einen evtl. Nährstoffmangel, denn der macht sich auf diese Art (Risse Mundwinkel) auch bemerkbar.

Kommentar von KatzenEngel ,

Danke Dir :)

Ja, das mit dem Nährstoffmangel ist so ein Problem bei mir, ich weiß :(

Kommentar von Anni478 ,

Aber keins, was man nicht beheben kann ;)....also Kopf hoch!

Wenn du dich mal etwas bewusster mit deiner Ernährung beschäftigst, kannst du selbst Abhilfe schaffen und vermutlich auch positiven Einfluss auf die ND nehmen.

Antwort
von Huflattich, 57

Zink als Nahrungsergänzung ist ein zweischneidiges Schwert. Es wird in niedrigen Dosen Kindern gegeben um entzündliche Prozesse zu verbessern. Längere höher dosierte Mengen können die Resorption anderer Mineralien beeinträchtigen .Zink haltige Nahrungsmittel sind Eier und Hülsenfrüchte.

Zinksalbe (z.B. Penaten) hilft der Wundheilung daher wird sie bei der vorübergehende Heilung gut tun.

Zur Ankurbelung der Magensäure-Produktion (Bg A) empfiehlt sich Ingwer und Enzian-tropfen vor den Mahlzeiten L- Histidin hilft ebenfalls den Magensäurespiegel zu erhöhen 

(Quelle Dr. Peter D'Adamo  und Catherine Whitney vier Blutgruppen vier Strategien für ein gesundes Leben

Ich halte für die gesunde Verdauung übrigens Bitterstoffe für unerlässlich . 

Kommentar von Huflattich ,

Manchmal wäre es auch gut, die Schilddrüsen-werte vom Arzt betrachten zu lassen.....

Kommentar von KatzenEngel ,

Danke Dir für Deine Antwort :)

Ja, auch die Schilddrüsen-Werte werden regelmäßig kontrolliert, habe eine Unterfunktion und nehme L-Thyroxin...

Ähm, was meinst Du für Bitterstoffe für die gesunde Verdauung?

Kommentar von Huflattich ,

Kräuterhaus Sanct Bernhard Herbadigestiv 

z.B. hier https://www.amazon.de/Herbadigestiv-Bitterstoff-Tabletten-Enzianwurzel-Benedikte...

Die heutige Ernährung versucht die Bitterstoffe und auch die Schärfe aus der Nahrung komplett zu eliminieren also - keinen bitteren Endiviensalat, keine bitteren Anschnitte von Salatgurken ,keine scharfen Radieschen keinen scharfen Rettich etc.etc. Diese Tabletten (Presslinge) fördern jedoch die Fähigkeit des Körpers Verdauungssäfte zu produzieren .

Kannst ja auch mal die Produktbeschreibung lesen .Ich habe sie Dir hier mal kopiert 

Produktbeschreibungen

Pflanzliche Bitterstoffe sind ein wichtiger Bestandteil unserer Ernährung für eine ausreichende Produktion verdauungsförderner Körpersäfte. Leider wurden die in unserer Nahrung natürlicherweise enthaltenen Bitterstoffe aus Geschmacksgründen immer weiter weggezüchtet, sodass viele Nahrungsmittel wie z.B. Grapefruits Chicorée, Rosenkohl, Radicchio oder Artischocken heute längst nicht mehr so bitter schmecken wie früher. Herbadigestiv Bitterstoff-Tabletten führen dem Körper die Bitterstoffe aus Enzianwurzel, Benediktenkraut, Löwenzahn und Wegwarte zu, die die Verdauung auf natürliche Weise unterstützen.
Kommentar von KatzenEngel ,

Danke :) Sehe Deinen Kommentar erst heute, bekam keine Nachricht, dass Du geantwortet hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten