Wofür braucht eine Grafikkarte MHz und was ist wichtiger Speicher odr MHz?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Fangen wir mal ganz von vorne an.

MHz = Megahertz

Megahertz ist eine Einheit der Frequenz. Hier geben die Megahertz allerdings den Takt an.

Megahertz ist hier also die Taktrate.

Genau wie MHz kennst du sicherlich auch die Einheit Gigahertz (GHz).

Ist genau wie mit Gramm (g), Kilogramm(kg)...

1000 = 1kg

1000MHz = 1Ghz

Die Frequenz kann man gut mit FPS (Frames per secound = Bilder pro Sekunde) vergleichen.

Genauso ist es nämlich mit den FPS. Wenn deine Grafikkarte bzw. dein gesamter Computer in einem Spiel 60FPS schafft, dann hast du auch 60 Bilder in der Sekunde, die du siehst.

Kann genauso ein Video vom Handy sein. Wenn das Video mit 60 FPS aufgenommen wird, siehst du das Video auch so, sofern der Bildschirm denn auch 60 Bilder in der Sekunde darstellen kann.

Ein Video ist nichts anderes als eine abfolge von Bildern. Ein Video mit 60 FPS liefert jede Sekunde 60 Bilder.

__________

Zurück zum Thema:


Fast jeder "normale" Bildschirm hat 60 Hz, d.h. er kann 60 Bilder in der Sekunde anzeigen.

Bei der Grafikkarte kannst du dir die MHz einfach gesagt also wie "Wiederholungen" vorstellen. Die Wiederholungen waren im Beispiel die immer wieder angezeigten Bilder. Aber wie gesagt, du musst mit diesem Begriff vorsichtig sein. Das ist wie gesagt nur um es sich vorzustellen, wenn du damit zum IT-Experten gehst, zieht der dir einen über den Kopf ;)

Wenn, dann nutze bitte das Wort "Taktrate".

__________

Bei einer Grafikkarte ist eigentlich beides wichtig. Man kann das schlecht vergleichen, da Speicher vor allem nicht die eigentliche Leistung der Grafikkarte angibt, sondern eher eine Eigenschaft.

Trotzdem ist der Grafikkarten-/Videospeicher nicht wirklich egal.

Am einfachsten ist es immer noch für Laien, sich einfach am Preis zu orientieren, wenn man die Preise beim selben Händler vergleicht. Ideal ist dafür www.mindfactory.de !

Wenn du welche hast, die ich vergleichen soll, dann nenne sie mir! ;)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pfundi21
12.04.2016, 21:41

ich danke dir bei mindfactory hab ich mir meine restlichen teile auch bestellt :D is ne gute seite!!!

1
Kommentar von Pfundi21
12.04.2016, 21:45

was meinst du mit laien????

0
Kommentar von Pfundi21
12.04.2016, 22:05

Aaallees klar :D aber ich mache vortschritte😌😉 ich werde dir gleich ein paar Links schicken.

1
Kommentar von Pfundi21
12.04.2016, 22:09
1

MHz ist die Taktung. Mega für Millionen und Hz ist eine Einheit die Ereignisse pro Sekunde angibt. Heißt soviel wie deine Grafikkarte kann pro Sekunde x Millionenmal einen bestimmten Schritt ausführen.

Der Speicher der Grafikkarte lädt die Texturen usw. Je höher die Auflösung desto wichtiger ist der Speicher. 720p 1080p 1440p usw. Wenn er voll ist fängt das Spiel an zu ruckeln.

Auch features wie AntiAlaising verbrauchen sehr viel Speicher.

Aber alleine aus diesen Werten kann man nicht sagen wie gut eine Grafikkarte ist, genauso wie bei einer CPU. Ein Prozessor mit 8 Kernen und 5Ghz kann schlechter sein als einer mit 4 Kernen und 3.5Ghz...

Bei der Grafikkarte spielen noch viele andere Faktoren eine Rolle, Steamprozessoren, Shadereinheiten usw.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pfundi21
12.04.2016, 21:35

ich danke dir! ;)

0

Was möchtest Du wissen?