Frage von Sportfan567, 35

Wofür benötige ich Kommutativgesetz, Distributivgesetz und Assoziativgesetz?

Hallo,

leider heute bereits meine zweite Frage zu diesem Thema, jedoch ist dies halt das, womit ich mich aktuell auseinander setze... ;)

Ich bin beim lernen auf die Begriffe "Distributivgesetz, Assoziativgesetz und Kommutativgesetz gestoßen und wollte fragen, ob mir jemand sagen kann, was genau dies eigentlich ist und wofür diese Methoden in Bezug auf Terme (Mathematik) genutzt werden.

Für Antworten bedanke ich mich bereits im Voraus und, sofern möglich, werde ich auch die beste Antwort auszeichnen. ;)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mathefreak1563, 30

Morgen Mathe lk abi darum sollte ich es wissen :D Diese Gesetze braucht man, um terme richtig umformen zu können. Beachtet man sie nicht, wird durch einfaches umschreiben der Funktion die Lösung verändert.

Kommentar von Sportfan567 ,

Dann viel Glück für Morgen! :)

Kommentar von Mathefreak1563 ,

danke :D

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe, Mathematik, Schule, 16

Diese Gesetze sind so wichtig wie Verkehrsregeln im Straßenverkehr, damit alle gleichartig rechnen und nicht jeder in seiner eigenen Mathematik.

Du merkst ja auch, dass auf Anhieb nicht alle Gesetze bei jeder Rechenart gelten.

a + b = b + a          Kommutativgesetz. Das geht gut bei Plus. Und bei Minus?
a - b ist nicht gleich b - a.

Man musste erst die negativen Zahlen erfinden, um die Kommutativität hinsichtlich der Addition aller ganzen Zahlen möglich zu machen:

(+a) + (-b) = (-b) + (-a)              Die Subtraktion selbst ist nie kommutativ.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community