Frage von MarliesMarina12, 69

Wodurch wird bestimmt wie intelligent man ist in der Schule?

Ich halte mich für schon sehr intelligent, weil ich ein gutes Allgemeinwissen habe. Also Dinge, die mich interessieren lerne ich sehr schnell und gut aber was mich nicht interessiert, fällt mir schwer zu lernen. zb bin ich schlecht in Mathe, weil das Rechnen mich nicht so interessiert und finde es so öde und bin daher in der Schule immer schlecht in Mathe aber unter Druck kann ich schon was rechnen. Und auch Sprachen wie zb Deutsch, Englisch finde ich sehr langweilig zumindest schriftlich aber kann schon etwas Englisch und auch etwas verständigen. Aber dafür interessieren mich andere Dinge wie zb Geschichte und Erdkunde sehr und diese Fächer und auch Religion zb mag ich sehr. zb kenne ich viel in der Geschichte und in Erdkunde kenne ich alle Länder der Welt und kenne auch alle Flaggen und Wappen von den Ländern der welt, das finde ich einfach und interessant aber andere haben wieder damit Probleme und wissen fast nichts. Wird also die Intelligenz bestimmt, wie gut man im Rechnen ist, also wer nicht rechnen kann ist dumm oder zählt es auch, ob man in anderen Gebieten viel weiß? Weil man sagt Rechnen ist das wichtigste Fach, weil man immer mit Geld rechnen muss im Leben oder zählen auch die anderen Fächer wie Sprachen, Geschichte, Erdkunde, Religion sehr viel in der Schule? zb auf dem Gymnasium hat man auch viele Fächer wie auch Latein, Französisch, Chemie, Physik, Sport usw In welchen Fächern zeigt sich dann die Intelligenz am meisten? Ist auch die Allgemeinbildung sehr wichtig?

Antwort
von einfachichseinn, 36

Intelligenz zeigt sich gewiss nicht in der Schule.

Intelligenz ist eigentlich die Fähigkeit logisch zu denken und Sachverhalte schnell verstehen und einordnen zu können.

Dass du die Flaggen verschiedener Länder kennst, ist etwas, dass du auswendig gelernt hast. Das hat nicht wirklich viel mit Intelligenz zu tun.

Allerdings gibt es für Intelligenz auch keine e wirklich eindeutige Definition.

Antwort
von ThommyHilfiger, 27

Gut, daß du dich für intelligent hältst. Deine Grammatikfehler, Interpunktionsfehler und der Schreibstil sprechen leider eine andere Sprache.

Und genau darauf wird in der Schule z.B. geguckt...

Antwort
von Rendric, 34

Es gibt verschiedene Formen von Intelligenz. Bei einem Intelligenztest wird auch in Bereiche unterschieden.

Wer Mathe kann, besitzt eine wohl recht wichtige Form der Intelligenz: Logik.

Das was du anscheinend kannst, ist toll auswendig lernen. Was hat das mit Intelligenz zu tun? Für mich nicht viel.

Wer intelligent ist, versteht, versteht Zusammenhänge, kann herleiten und denkt logisch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community