Frage von Nisistopper, 33

Wodurch sind Denttabs aus pflanzlichen Fasern besser als handelsübliche Zahncreme?

Ich nutze seid einem Jahr statt Zahncreme Kautabs zur Zahnreiningung und habe das Gefühl, dass meine Zähne deutlich blanker und sauberer sind. Die Zahnhälse sind nicht mehr Kälteempfindlich und das Zahnfleisch nicht mehr gereizt, so wie ich es zuvor hatte. Meine Zahnärztin ist seither sehr zufrieden mit meinen sonst so kariesanfälligen "Problemzähnen". Sie kann mir aber nicht erklären, warum die Pflanzenfasern aus den Tabs eine bessere Arbeit leisten, als jede handelübliche Zahncreme (und ich hab wirklich alle Sorten un Marken durch).

Was steckt dahinter? Chemie kann es nicht sein, denn das Zeug ist ein nachhaltig zertifiziertes Bioprodukt und nicht mit irgendwelchem Hokospokos versetzt.

Antwort
von Shoshin, 33

Hallo,

das kannte ich noch gar nicht. Von Flourid sollte man aber großen Abstand nehmen (ist schädlich). Ich weiß nicht, ob ich meine Zähne mit Dentax behandeln würde. Ich selbst benutze einfach Xylit = Xucker = Natürlicher Zucker einer Birkenrinde, ist auch in Kaugummis enthalten und lässt kein Karies zu. In Schweden z.B. wird dies nur benutzt und siehe da - ich bin alt und früher hat man nie darauf geachtet, aber meine Tochter hat ein absolut gesundes Gebiss, ohne Karies - sie ist jetzt 27 Jahre alt. Alternativ benutze ich Bio repair um den gegebenen Gilb zu entfernen.

LG Shoshin

Antwort
von DENTTABS, Business, 20

Die Planzenfasern (Zellulose) polieren die Zahnoberflächen glatt. An den polierten Flächen kann nichts ("gegebenen Gilb") haften bleiben.

Die Kälteempfindlichkeit ist durch das Fluorid "repariert" worden. Wer sich sicher ist, dass er nichts hat, was mit Fluorid "repariert" werden kann, der nimmt einfach DENTTABS ohne Fluorid.

Für Details kann man einfach hier schauen: www.DENTTABS.de

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community