Frage von Piaalein, 60

Wodurch kann sich die Menstruation verschieben?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Tuplo, 50

Je nach deinem Alter durch die Einnahme und Wechselwirkungen von Medikamenten; nicht nur die Antibabypille, auch andere Medikamente zeigen Wechselwirkungen mit der Menstruation.

Außerdem kann übermäßige sportliche Betätigung zu Regelschwankungen führen, Geschlechtsverkehr unmittelbar vor oder zu Beginn der Regel kann sie auch verzögern.

Und klar: wenn du im letzten Zyklus schwanger geworden bist, setzt die Regelblutung auch aus.

Kommentar von Piaalein ,

Ich habe letzte Woche durchsichtigen Ausfluss bekommen und vor 3 Tagen hatte ich starke Unterleibsschmerzen. Meine Periode ist noch ein bisschen unregelmäßig, ich bin auch erst 15.. Trotzdem habe ich jetzt Ausfluss statt Periode.. Woran kann das liegen?

Kommentar von Tuplo ,

Puh, ich fürchte da fehlen mir noch ein paar Fachsemester Medizin um das auf die Ferne zu deuten. Wende dich am besten an deinen Frauenarzt, er oder sie kann dir am besten deine Fragen zu den Tücken und Nebenwirkungen der Menstruation erklären. Denn auch wenn das alle Frauen zwischen ca. 12-40 Jahren haben, verläuft die Regel in der Regeln unterschiedlich ab. D. h. ich werde mich hüten dich unbekannterweise zu diagnostizieren.

PS: Falls du noch keine festen Arzt hast: viele Mädchen haben zwar mehr Scham zu einem Arzt zu gehen, als zu einer Ärztin, aber auf der anderen Seite zeigen sich männliche Frauenärzte häufig sensibler als weibliche.

Kommentar von Piaalein ,

Aber diese Symptome könnten doch auf die baldige Periode hinweisen, oder?

Kommentar von Tuplo ,

Um noch mal auf das mit der unbekannten Ferndiagnose zurückzukommen... Wenn du vor 3 Tagen starke Unterleibschmerzen hattest, würde ich auf einen N91 tippen, also einen verzögerten Eisprung. Demnach würd ich an deiner Stelle mit einer Blutung im Laufe der nächsten 9-14 Tage rechnen. Sollte die ausbleiben ->Frauenarzt!

Kommentar von Piaalein ,

Danke!

Kommentar von Piaalein ,

Ich bilde mir auch ein, dass ich Schwanger sein könnte, was unmöglich ist... Trotzdem mach ich mir da immer Gedanken drüber und habe Angst meine Periode nicht zu bekommen... Kann sich die Periode auch durch psychische Belastung, also durch irgendwelche Sorgen verschieben?

Kommentar von Tuplo ,

Die Zusammenhänge von Psyche und Physis sind noch nicht ausreichend erforscht, um Wechselwirkungen genau bestimmen zu können. Bekannt ist, dass man sich genauso, wie man durch positive Gedanken und gute Laune die Selbstheilung anregen kann, sich auch durch Depression "kränker" machen kann; davon dass Mädchen vor lauter Sorgen keine Menstruation bekommen haben, habe ich noch nie gehört oder gelesen. Ich vermute mal dass nur ein wirklich schwerer Schockzustand, etwa nach dem plötzlichen Tod eines Elternteils oder Geschwisterkindes zu solchen Auswirkungen führen könnte.

Im Übrigens ist ja nun einwenig Zeit vergangen, wie geht es dir nun?

Antwort
von Luna1881, 60

die Pille durchgehend nehmen ( also die pause auslassen)

Antwort
von izzyjapra, 59

Schwangerschaft, stress, hormonschwankungen etc

Antwort
von xmxni, 49

Indem man die Babypille weiter einnimmt. (Es sollte eine sein, die dafür geeignet ist.)

Kommentar von xmxni ,

*Anti-Babypille

Kommentar von Piaalein ,

Ich nehme die Pille nicht.

Antwort
von JessieXXS, 56

Untergewicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten