Frage von 99cucu99, 79

Wodurch Gesichtstaubheit?

Das ganze hat vor 4 Tagen angefangen, dass ich ein komisches Gefühl auf der linken gesichtshälfte hatte. Am nächsten tag fühlte es sich so an als wenn ich eine örtliche Betäubung an der stelle bekommen hätte. Gleichzeitig hab ich ein totales druckgefühl an der linken schläfenseite und unter dem Ohr. Dann am Tag danach kam noch ein kribbeln und brennen am ganzen Kopf dazu. Im Mund fühlt es sich an als hätte ich auf der linken Seite einen leichten krampf. Ich gab schon seit 3 Wochen durchgehen kopfschmerzen. Ich War jetzt deswegen gestern beim Arzt der hat mich jedoch zum neurologen weitergeschickt. Bei dem War ich heute aber der konnte mir auch nich weiterhelfwn. Ich habe jetzt Ende Dezember einen Termin in einer Klinik wo ein mrt gemacht wird. Ich bin eine Person die sehr schnell in Panik verfällt wenn iwa mit dem Körper anders ist. Da es bis zu dem Termin noch etwas dauert wollte ich hier mal nachfragen ob jemand schonmal sowas ähnliches hatte oder sich damit auskennt. Ich bin übrigens erst 16 Danke schonmal für die antworten :)

Antwort
von rommy2011, 52

hat dein neurologe etwas gesagt zu einer gesichtslähmung? das könnte ich mir vorstellen, das geht auch wieder weg, schau mal unter   www.apotheken-umschau.de/gesichtslaehmung  nach, da findest du die sympthome genau beschrieben. vielleicht hilft dir das weiter.

wenn du zum mrt gehst, kauf dir vorher in der apo gute ohropax!!

Kommentar von 99cucu99 ,

Nein hat er nicht. Er meint er sieht keinen Grund zur sorge... aber iwa muss ja die Ursache sein weil das hat man ja nicht einfach so

Kommentar von rommy2011 ,

da geb ich dir recht, wenn dir das der arzt gesagt hat, dann wird das mrt schon klarheit bringen. viel glück für dich - dass es schnell wieder weggeht.

Antwort
von CocoKiki2, 54

wie bitte?!?! du hast einen termin zum MRT? du mußt heute noch in eine neurologische notfallambulanz einer klinik und zwar so schnell wie möglich. pack schon mal sachen ein, denn dort wirst du die nächsten tage bleiben. falls du darauf wert legst wieder ein normales leben führen zu können, hälst du dich besser an meine anweisung.

Kommentar von 99cucu99 ,

Wieso das? 

Kommentar von CocoKiki2 ,

wieso was?

Kommentar von 99cucu99 ,

Der Arzt meinte er sieht im Moment keinen Grund zur Sorge 

Kommentar von CocoKiki2 ,

was?!?! das wird wohl jeder andere arzt anders sehen. geh heut enoch in eien notfallambulanz eienr neurologischen klinik und du wirst sehen wie ernst es wirklich ist, denn du wirst dort bleiben müssen bis geklärt ist was die symptome auslöst.

Kommentar von rommy2011 ,

cucu lass dich nicht verschrecken

Kommentar von CocoKiki2 ,

wie bitte?!?! das sind schwerwiegende symptome die auf nichts gutes hinweisen. wenn das kind morgen blind ist, im rollstuhl sitzt oder nciht mehr reden kann, dann wird ihr die sorglosigkeit ihres arztes richtig bezahlt machen. DAS MÄDCHEN GEHÖRT IN EINE NEUROLOGISCHE KLINIK, SO  SCHNELL WIE MÖGLICH!!!

Kommentar von 99cucu99 ,

Meine Mutter meint ich übertreibe und Steiger mich da nur rein..

Kommentar von CocoKiki2 ,

lass das mal die sorge der ärzte sein und geh jetzt bitte los.

Antwort
von rosacanina45, 32

Ich denke an einen Schlaganfall. Hat man dein Gehirn gescannt? Apopolexie unter Kindern und Jugendlichen wird oft nicht gleich erkannt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten