Wodurch bekämpft man Entzugserscheinungen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du solltest das nur unter ärztlicher Aufsicht machen. Es gibt spezielle Entzugskliniken. Man kann aber auch in einem normalen Krankenhaus entziehen. Informiere Dich mal in welchem Krankenhaus in Deiner nähe das möglich ist. Du brauchst auch psychische Betreuung. Dann ist die Gefahr rückfällig zu werden geringer.Außerdem gibt es im Krankenhaus einige Medikamente die Dir den Entzug erleichtern. 10 mg ist jetzt auch nicht eine so hohe Dosierung. Du wirst das auf jedenfall schaffen. Viele Grüsse

 


 

Dazu solltest du wenn schon im Internet in einem speziell dafür gedachtem Forum fragen

Was möchtest Du wissen?