Frage von Gerd2020, 72

Wochendpendler mit 2 Wohnsitzen?

Ich pendel am Wochenende zu meiner Familie nach Hause (von Köln ins Ruhrgebiet, ca. 70km Entfernung). Muss ich in Köln (wo ich eine kleine 1-Raum Wohnung bewohne unter der Woche) mit anmelden polizeilich? Mein Hauptwohnsitz ist dort, wo meine Familie lebt, also im Ruhrgebiet.

Antwort
von riddlersgreen, 72

Hallo! Nach dem neuen Bundesmeldegesetz (natürlich auch früher nach den Ländergesetzen) muss bei dem Bezug einer Wohnung diese angemeldet werden. Hier ist es erstmal egal ob dies Haupt- oder Nebenwohnsitz sein soll. Weiter ist zu beachten, dass der Hauptwohnsitz verheirateter Ehegatten die nicht dauerhaft getrennt Leben, der gleiche ist. Melden Sie dort einfach den Zweitwohnsitz an.

Die Zweitwohnsitzsteuer wird nicht überall erhoben. Das regelt jede Kommune selbst und es kann einfach erfragt werden.

Antwort
von WetWilly, 66

Ja, musst Du (natürlich nicht "polizeilich", sondern beim Einwohnermeldeamt). Und Du musst dann auch noch Zweitwohnungssteuer zahlen... (ja, klingt wie ein schlechter Scherz, aber so was gibt es wirklich).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten