Wo worden Schlachterreste früher entsorgt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich weiß nicht, was und wann Du mit "früher" meinst, aber im Gegensatz  zu heute wurden wirklich fast alle Teile des Wildtieres verarbeitet:

Klauen und Geweih  z. B. zu Knöpfen, Schmuck, Besteck, Werkzeug,  das Fleisch ist eh klar, die Decke "Fell" zu Kleidern, Teppiche, Bettdecken,  die Knochen zur Suppe, Innereien wurden auch verkocht (Galle weiß ich jetzt nicht).

Was dann wirklich noch über blieb für die Hunde, oder der Fuchs hat sie sich geholt.... :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dackodil
22.05.2016, 08:40

Galle wird zu Gallseife verarbeitet.

Aber nicht von Wildtieren, weil zu wenig anfällt, sondern von Rindern.

2

Mindestens ein Teil der Abfälle, Innereien, Darmkonvolut bei der Jagd wird auf sogenannten Luderplätzen ausgelegt:

https://de.wikipedia.org/wiki/Luderplatz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Regel gibt es entsprechende Plätze an den Mülldeponien, Freiburg: Eichelbuck - Wildklappe...für Fallwild / Abfälle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Futtermittel, es wird alles verwendet auch umd im besonderen Frueher, da war Schlachtvieh noch ein Wert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Früher ist kaum was übrig geblieben. Da würde fast alles verwertet. Und der Rest? Wahrscheinlich zu den Hunden.

LG Schlamassel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung