Wo wird Gold in der Elektrotechnik verwendet und welches Material verwendete man früher anstelle von Gold?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Steckkontakte, da es nich oxidiert. Alles andere is einfach sinnlos... Ich vermute früher wurde blankes Kupfer verwendet, was dann regelmäßig frei gekratzt wurde. Vielleicht aber auch verzinnte Kupferflächeb.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kuku27
18.08.2016, 07:52

Dann sind ALLE Stecker sinnlos, denn auf keinem im Haushalt ist Gold. Auch in der Elektronik sind nur wenige in Gold. 

So nebenbei hilft das Gold nur wenn beides, Stecker und Buchse, aus Gold sind, sonst bleibt das Gold schön aber die Gegenseite korrodiert noch viel schneller.

0
Kommentar von Nenkrich
18.08.2016, 16:16

Nein. Ich meinte mit sinnlos komplett vergoldete leiter. Sirry, hab mich falsch ausgedrückt

0

Bei Steckkontakten wird gern Gold benutzt, das wars aber auch schon. Früher hat man auch schon Gold benutzt, teilweise auch Silber. Das aber nur bei Stecksystemen die sich selbst reinigen beim Reinstecken. Silber ist von der elektrischen Leitfähigkeit besser als Gold, es ist aber nicht so beständig, deswegen die selbstreinigenden Steckkontakte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es um dauerhaft gute Kontaktübergännge geht. Früher wurde viel Silber verwendet, das oxidiert aber. Das gibt die bekannten Probleme bei Drehpotis wenn sie selten bewegt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gold wird auf Platinen bearbeitet und mann benutzt Gold schon seid es Technik gibt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung