Frage von xCharon, 82

Wo wird der Gebrauch des Hochdeutschen im Unterricht in der Schweiz vorgeschrieben?

In welchem Gesetzbuch o.ä. wird dies vorgeschrieben? Könnt ihr mir den Paragraphen nennen oder erklären, wo man ihn findet?

Antwort
von Ryan2210, 21

Für unzahlige Kleinigkeiten bestehen Règlements, teilweise welche die auch ueberflüssig scheinen.

(zu Ogringinho) Eine verfehlte Annahme hinsichtlich der Unwichtigkeit der gemeinsamen Sprache !! 

Bspw. vereint in China die Mehrheit der Han-Nationalität mit den uebrigen 55 multiethnischen Minderheiten insbesondere mittels jahrtausende alter Schriftzeichen und eher weniger durch das *Mandarin. Zusätzlich unterscheiden sich neben dem bildungssprachlichen *Hochchinesisch weitere vier meistgesprochene Sprachen und nahezu 300 Dialekte zum Teil ganz erheblich. Nur in Papua-Neuguinea gibt es diesbezüglich mehr und vergleichsweise sind es im Vereinigten Deutschland weniger als 30 Mundarten (Ausführungen; fyi)

Antwort
von MelHan, 64

Ich denke nicht dass es im gesetztes Buch steht, da es von Kanton zu Kanton anders ist.
Ich denke es wird von der Schulleitung entschieden unsereins auch von den individuellen Lehrpersonen.
Im Kindergarten meiner Kinder redete die Lehrerin nur Hochdeutsch, im anderen Quartier Kindergarten redete die Lehrerin während der Pausen Schweizer  Deutsch mit den Kindern.

Antwort
von Ogringinho, 34

Man muss doch nicht jede Kleinigkeit in ein Gesetz schreiben. Wenn das überhaupt irgendwo ausdrücklich geregelt ist, dann in Reglementen auf Kantons- oder Gemeindeebene.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten