Frage von Chicoco, 112

Wo wandern die meisten Deutschen in das Ausland aus um ihre Lebensqualität zu erhöhen?

Hallo,

ich überlege mir Deutschland zu verlassen. Würde gerne wissen wo dies meisten auswandern und welcher Industrieländer im Moment gut ist in Richtung Arbeit, Wohnungeigentum, Lebensqualität, Gesundheitssystem.

Momentan gibts hier bei uns in der Stadt zu viele Flüchtlinge und keiner weiß wie es in den nächsten Jahren in Deutschland aussieht.

LG

Antwort
von stufix2000, 47

"Frag' nicht, was dein Land für dich tun kann, sondern frag' was du für dein Land tun kannst" Zitat: JFK

Wenn du so ein Land findest, wo du die Antwort mit einer großen Liste deiner besonderen Fähigkeiten und Interessen geben kannst, dann hast du "dein" Land gefunden, wenn sie dich dort als "Ausländer" leben und arbeiten lassen, dann weißt wo du hin musst.

Antwort
von Schuhu, 57

Du solltest bedenken, dass du dann auch ein wenig gern gesehener Ausländer bist, zumindest nicht gern gesehen von Menschen, die ähnlich gestrickt sind wie du. Xenophobie ist kein guter Auswanderungs-Ratgeber.

Antwort
von trelos, 47
Kaanada

wohin die meisten auswandern mußt du eine Statistik checken. Kanada wäre unbelasteter und weit genug weg von Europa, Arabien usw. - aber the best wär immer noch Australien - aber leider geht das nciht so einfach....

Antwort
von 0815Interessent, 73

Jemanden unterschwellig Ausländerfeindlichen wie dich will keiner der Industriestaaten mit höherem Standard haben. Dazu leben wir in Deutschland, da wirst du nicht viel mit ähnlichen oder höheren Lebensstandard finden.

Antwort
von BrainsRevenge, 36
sosnstiges

Versuchs mal im Lummerland. Da hats zwei schöne Berge und ...

  • das Schloß (in dem König Alfons der Viertelvorzwölfte residiert)
  • der Kaufladen von Frau Waas
  • das Wohnhaus von Herrn Ärmel
  • das Bahnhofsgebäude.

Momentan gibts hier bei uns in der Stadt zu viele Flüchtlinge

Aah ja, verstehe ... Wie dürfen wir uns das vorstellen? Etwa so? ↓↓↓

Antwort
von veritas55, 20
sosnstiges

Versuch´s mal mit Syrien - damit du besser verstehen kannst warum die Leute hierherkommen. Nordkorea soll auch ganz nett sein.

Deine Idee, ins Ausland zu gehen weil es hier bei uns Ausländer gibt, ist doch völlig unlogisch (freundlich ausgedrückt...), denn egal wo du außerhalb Deutschlands hinkommst, gibt es nur Ausländer (Ausnahme: Malle und Alanya).

Und wie schon festgestellt wurde: auf Xenophobe wartet im Ausland kein Mensch...


Antwort
von AstridDerPu, 73

Hallo,

Deutschland ist meine Heimat, ich lebe gerne hier und will es gar nicht für immer verlassen. Für mich persönlich käme das nur der Liebe wegen oder zwangsweise in Frage, wenn überhaupt, aber Reisende soll man nicht aufhalten.

Deshalb mach, wie du meinst, aber tu dir und uns den Gefallen wandere erst dann aus, wenn du

- ausreichende Sprachkenntnisse in der entsprechenden Landessprache hast

- einen festen Job im Land deiner Wahl hast. Denn ohne Job meist auch keine Wohnung oder dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung und ohne diese kein Job (Teufelskreis)

- über ein ausreichendes finanzielles Polster verfügst, um (anfängliche) Durststrecken zu überstehen.

Es gibt genug Menschen, die sich ein falsches Bild von ihrem Zielland machen, und Deutschland unzureichend vorbereitet, mit großem Tamtam, großk.tzigen Sprüchen und Blick durch die rosarote und himmelblaue Brille verlassen haben - dabei bzw. ansonsten darf man sich nicht zu schade sein, jeden Job zu machen, der sich bietet; auch für nen Appel und nen Ei, ohne Urlaub, geregelte Arbeitszeiten, Krankenversicherung, soziale Absicherung usw. -

nur um nach mehr oder weniger kurzer Zeit, gescheitert, dafür aber nicht weniger bescheiden oder gar geläutert zurückzukehren und dann auch noch Forderungen an den einstmals 'ach so verh.ssten deutschen Sozialstaat' zu stellen!

(auswanderer-blog.de/die-rueckwanderer/)

Das sagenumwobene Schlaraffenland, in dem einem die gebratenen Tauben in den Mund fliegen und Milch und Honig fließen, gibt es nicht, und

vor seinen Problemen kann man nicht davonlaufen!

AstridDerPu

Antwort
von ghasib, 112

Viele gehn in die Schweiz oder Kanada.

Antwort
von HSB66691, 100
Skandinavien

Skandinavien hat einfach höhere Standards. Schweden wäre da am besten.

Kommentar von fashionista11 ,

Was meinst du mit bzw inwiefern islamisiert?!!

Kommentar von HSB66691 ,

Was zum Teufel hat das mit Islamisierung zu tun? Islamisierung existiert nicht. Oder glaubste, dass jetzt jeder zum Islam konvertiert? Es gibt in Ländern einen gewissen Lebensstandard und in Schweden ist er deutlich höher als in Deutschland. Dazu hat Schweden typisches skandinavisches Wetter, welches manche gut anspricht.

Antwort
von earnest, 62

Mal wieder eine typische Hetzfrage, gekleidet in das Gewand einer harmlosen Umfrage? Darauf läßt dein letzter Satz schließen.

Meine Antwort: Du wirst nur wenige Länder finden, die einen höheren Lebensstandard aufweisen. 

Mein persönlicher Rat: Mach dich vom Acker, wenn es dir hier nicht gefällt.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community