Frage von UnChatNoir, 45

Wo verkaufe ich ein Klavier am besten, um den meisten Gewinn zu erzielen?

Gibt es bestimmte Fachhändler?

Bitte nennt mir nicht Ebay o.ä. als Option. Da bekomme ich nicht wirklich viel für das relativ hochwertige Klavier.

Danke

Expertenantwort
von autsch31, Community-Experte für Klavier, 21

Hallo UnChatNoir

Wie du selbst schreibst, ist "hochwertig" immer relativ. Wie hochwertig dein Klavier noch ist, kann dir dein Klavierstimmer sagen und auch wie Händler den Preis einschätzen. Hast du ein Servicebuch und das Marken-Klavier nachweislich regelmässig gut in Schuss gehalten, gibt das schon Pluspunkte.

Der nächste Punkt ist der Standort. Wenn das Klavier in einem Haus mit enger Treppe und ohne Lift im 4.Stock steht, werden sich die Käufer eher überlegen, ob sie die hohen Transportkosten übernehmen wollen.

... und die geografische Lage. Wo werden viele gebrauchte Klaviere gesucht oder wo findest du deinen besten Käufer? In grossen Städten mit Musikschulen, Musikakademien und anderen Kulturstätten werden mehr Klavier gehandelt. Das kann für den Preis gut oder schlecht sein. In einem Bergdorf kannst du ev. in weitem Umkreis keinen gewünschten Käufer finden.

Aber...  wenn z.B. in dem Bergdorf ein Musiker in die Nachbarwohnung zieht, er genau so ein Klavier sucht und du ihm mit Freunden beim Transport von einer Wohnung zur anderen Hilfe anbieten kannst, hast du das grosse Glück gefunden. Er hat sein Wunschklavier, kann sich die Transportkosten sparen und damit auch etwas mehr als Kaufpreis zahlen.  

Also schreib mir doch mal die Marke, Modell, Alter, Zustand, Standort und Lage von deinem Klavier. Ev. findet sich sogar im GF ein Interessent. Sonst kannst du in deiner Umgebung mit privaten Klavierlehrern Kontakt aufnehmen, in Klavierschulen, Schulen oder Jugendtreffs ein Angebot ans schwarze Brett hängen, das selbe im Einkaufscenter, beim Friseur und in der Stammkneipe ...etc., natürlich auch ins Internet, ins Gemeindeblatt, bei eBay usw. als Privatinserat einstellen.

Wichtig ist auch, dass du dir Zeit nimmst. Die Jahreszeit ist auch ausschlaggebend. Bei Schulbeginn und vor Weihnachten werden mehr Klaviere gesucht als durchs übrige Jahr. 

Viel Glück mary :D

Antwort
von Bluemilk, 25

Also: Ein gebrauchter Gegenstand ist immer so viel wert, wie Jemand bereit ist, dafür zu bezahlen. Den Preis gibt letztendlich immer der Käufer vor.

Am meisten bekommst Du natürlich, wenn Du das Klavier selber dem Käufer verkaufst. Von einem Händler wirst Du immer deutlich weniger bekommen.

Damit Du weisst, wieviel Du in etwa verlangen kannst ist es notwendig, dass Du einen Fachmann (Klavierbauer, Klavierstimmer) bittest, das Instrument zu begutachten.

Antwort
von sr710815, 13

es gibt überregionale Klavierhändler wie Klavierhalle.de Entweder nehmen die dann Provisionen bei sog. Kommissionsgeschäften, davon würde ich aber abraten, weil Dein Gerät dann in der möglichen Insolvenzmasse verschwinden kann & da kratzen irgendwelche Leute darauf herum

Oder ein Händler kauft das wirklich an, nimmt dafür wie beim Autohandel dann auch wiederum Margen für sich.

Antwort
von Georg Sturm, 15

Den "besten" Preis erzielst Du nach wie vor beim Privatverkauf. Allerdings solltest Du einige Dinge beachten. Wenn Du sagst, das Klavier sei "hochwertig" (was immer das in Deinen Augen heißen mag), dann bringe es VOR dem Verkauf in Schuss. Lass es stimmen und bei Bedarf nachregulieren, so das es spielfertig und schön klingend da steht. Dann frage den Stimmer oder Klavierbauer, was er für einen Wert ansetzen würde. Dann liegt es an Dir, ob Du es für dem Preis anbietest oder vielleicht für etwas mehr, damit noch "Luft nach unten" ist.

Wenn Du einen Gebrauchtwagen kaufen willst, möchtest Du ja auch eine Probefahrt machen und das Auto sollte vernünftig fahren... genauso verhält es sich mit einem Klavier. 

Stell hier mal Marke, Modell, Alter und evtl. ein Foto rein... dann kann ich Dir evtl. schon was dazu sagen.

Fakt ist jedenfalls, dass man ein wenig Geduld braucht, um ein Klavier zu verkaufen. Selbst "hochwertige" Klaviere stehen manchmal mehrere Monate zum Verkauf.

Antwort
von UnChatNoir, 28

Hallo?! Hilfe!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten