Frage von Speed67, 51

wo verbrenne ich mehr kalorien; ich jogge eden Tag 10km; Manchmal in einer Zeit von 45 Minuten, dann wieder in einer Zeit von 70 Minuten, Was ist effektiver ?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Fettabbau, Medizin, gesund, ..., 8

Hallo! Eindeutig in der schnelleren Zeit . sollte man dennoch nicht zu oft machen. Ist das Tempo zu hoch, schaltet der Körper zunehmend  von Fettverbrennung auf Kohlenhydrate um, weil diese schneller verfügbar sind. Du verbrennst dann zwar auch mehr Fett, aber mit einem ungleich höheren Aufwand und weniger gesund. 

Anfänger und / oder junge Menschen laufen meistens zu schnell, vorwiegend langsam im aeroben Bereich ist besser . Du solltest Dich unterwegs noch unterhalten können.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von Mikkey, 49

In Bezug Energieverbraucht ist beides gleich effektiv, weil Du pro kg. Gewicht 10 kCal verbrennst.

Effektiver in Bezug auf den Trainingseffekt ist das schnellere Laufen.

Effizienter ist es schneller zu laufen, weil Du Zeit sparst.

Antwort
von Crones, 51

In der 45min Zeit verbrennst du mehr kcal, in der 70min Zeit mehr Fett.

Kommentar von Speed67 ,

das heisst konkret wenn ich meinen körperfett-anteil senken möchte muss ich langsamer laufen, korrekt ?

Kommentar von Mikkey ,

Lass Dir sowas nicht einreden, Du verbrauchst Energie, ob der Körper dabei KH oder Fett hernimmt, entscheidet er in der Regel selbst.

Wenn Du gezielt Fett vermindern willst, musst Du den Körper in einer KH-Mangelsituation bringen, indem Du 3+ Stunden langsam läufst

Kommentar von Speed67 ,

ich nehme mindestens 6 stunden vor einem lauf keine KH zu mir, zudem betreibe ich noch 2x pro woche kraftsport. (dies schon seit ca. 4 jahren). Trotzdem erreiche ich mein ziel von unter 20% körperfettanteil bis anhin nicht. woram kann dies liegen ? ich verbrenne pro woche ca. 4000 kalorien, bringe aber meinen fettansatz am bauch und hüfte nicht weg ? meine nahrungszufuhr ist auf ca. 2200 cal./Tag beschränkt. 

Kommentar von Mikkey ,

Du kannst auf die Weise Deine Kohlehydratreserven nicht verringern, dazu musst Du Dich tatsächlich in Fettstoffwechseltraining stürzen -  extrem lange niedrige Dauerbelastung, wie es Marathonläufer machen.

Langsame 10km-Läufe nützen Dir dafür absolut nichts.

Ach ja, mit besserem Trainingszustand leistet man mehr und kann auch mehr verbrennen.

Kommentar von Crones ,

Für die optimale Fettverbrennung ist eine mittlere Intensität perfekt. Bist du w oder m? Das kann an einer zu niedrigen oder zu hohen Kalorienzufuhr liegen. Ich bräuchte ein paar mehr Informationen um dir effektiv helfen zu können.

Kommentar von Speed67 ,

m, 49 Jare alt, 172 cm gross und 73kg schwer.

Kommentar von Crones ,

Mikkey hat recht wenn es um den Aufbau von Ausdauer geht, aber nicht im Bezug auf Fettverbrennung.

Kommentar von Speed67 ,

bei mir geht es NUR um die Fettverbrennung, respektive um die Reduktion des Körperfett-Anteils. Ich habe keine Ambitionen in sportlicher Hinsicht...Was heisst dies nun ?

Kommentar von Crones ,

Um abzunehmen musst du ein Kaloriendefizit aufbauen. Dein Grundbedarf liegt ungefähr bei 1750 kcal. Deinen Leistungsumsatz kenne ich nicht.

Laut eigener Aussage isst du 2200kcal täglich, das macht 15400kcal die Woche. Du verbrennst 4000kcal, macht also 11400. damit wärst du in einem relativ hohen Defizit.

Der Rechnung nach müsstest du also abnehmen, allerdings wäre es sinnvoll deinen Kfa einzuberechnen um es genau sagen zu können.

Kommentar von Speed67 ,

Ich arbeite im Verkauf und bin also den ganzen Tag im Auto und bei den Kunden unterwegs, also eine nicht sehr intensive Tätigkeit. Ich habe auch mit ca. 1700 cal. Grundumsatz plus ca. 600-700 cal. Leistungsumsatz (ohne Sport) gerechnet. Wenn ich sportlich aktiv bin (ca. 5-6 mal pro Woche) wären das wiederum ca. 800 cal. pro Tag. Würde mir somit ein Bedarf von ca. 3000 cal./Tag ergeben. Somit müsste ich bei einer Zufuhr von ca. 2200-2400 cal./Tag recht gut liegen nicht ?

Kommentar von Crones ,

Um Gewicht zu verlieren ja, ich würde dir vorschlagen nochmal genau zu gucken wieviele kcal du isst, oft sind diese auch versteckt;) Da kann was mit den kcal nicht stimmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community