Frage von Tinkerbell1988,

Wo und was soll ich bloß studieren? Molekulare Medizin oder Molecular Life Science???

Hallo ihr Lieben, meine Frage richtet sich besonders an Studenten der Medizin, Biologie oder eben Biomedizin/molekulare Medizin und Molecular Life Science. WObei die Chancen wahrscheinlich eher schlecht stehen jemand hier zu finden^^. Naja also ich habe meine Wahl mittlerweile auf 5 Universitäten begrenzt. DIese sind Lübeck, Tübingen, Erlangen, Würzburg und Ulm. Ich persönlich würde extrem gerne in den Norden, also nach Lübeck, allerdings wird dort nurder Studiengang Molecular Life Science angeboten und dieser Studiengang ist etwas weniger rennommiert und ich habe die Befürchtung mir dadurch Zukunftschancen zu nehmen. Hierbei würde mich interessieren ob ich z.b den Bachlor in MLS und den Master trotzdem in molekularer Medizin machen kann. Weiß da jemand was? Ich konnte nicht wirklich etwas darüber finden... Wenn ich mich gegen Lübeck entscheiden würde wäre ich aber auch nicht wirklich schlauer, laut Ranking ist Tübingen am besten (von dort habe ich aber noch keine 100%ige Zusage obwohl ich eigentlich fest damit rechne) aber der STudiengang wurde dort erst 08/09 auf Bachelor umgestellt und da ist ja teilweise noch extrem viel unkoordiniert (zumindest habe ich das von Ulm bei der umstellung gehört).

ich bin also dankbar für jegliche Inofs oder entscheidungstips. eine pro und contra liste habe ich schon gemacht, aber sie hat mich nich wirklich weitergebracht :-(

Hilfreichste Antwort von Purple90,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Erlangen

Hallo!

Ich habe für ein Semester Molekulare Medizin in Erlangen studiert und stimme deshalb auch für Erlangen ab, da ich zu den anderen Städten nichts sagen kann. Allerdings habe ich das Studium nach einem Semester eben wieder abgebrochen, da es zunächst einmal verdammt schwierig und verdammt viel Aufwand ist, also du kannst eigentlich jegliche Freizeitaktivität streichen (und ich bin lernen gewohnt, habe ein Abi von 1,1 und empfand es trotzdem als fast nicht zumutbar) und da es sehr naturwissenschaftslastig ist, also mehr, als ich mir es vorgestellt hatte. Man geht extrem ins Detail und das hat mich dann doch nicht so interessiert (leider geht man auch bei Fächern ins Detail, die man eigentlich gar nicht benötigt). Aber ich denke, dass wird bei allen Studiengängen in der Richtung ähnlich sein. Was für einen Abischnitt hattest du denn?

Erlangen selbst ist allerdings eine sehr schöne Unistadt, klein und gemütlich, mit vielen netten Bars etc. Alle sind sehr freundlich, hilfsbereit und halten zusammen. Manche Dinge sind nicht so gut organisiert, aber ich denke, dass ist ebenfalls überall so. Wenn du noch Fragen hast, dann stell sie mir ruhig ;)

Kommentar von Tinkerbell1988,

Hey danke für deine ausführliche antwort. was du sagst bestärkt mich allerdings in meiner entscheidung für lübeck, da ich so oder so dazu tendiere nach dem studium in den wissenschaftsjournalismus zu gehen, wäre es glaube ich quatsch für mich den monster studiengang mol med zu nehmen... und ich hatte mir gedacht, dass wenn ich nach dem bachelor dann merke dass ich doch in die forschung will kann ich ja trotzdem versuchen den master in mol med zu machen, oder?

Mein Abischnitt ist 1,2 also eigentlich sehr gut, aber beim auswahltest in göttingen habe ich festgestellt´, dass ich gar nichts weiß^^ auch ein argument für lübeck...hattest du dich damals auch in göttingen beworben? was studierst du denn jetzt? und was hat dich damals bewogen mol med zu studieren? bin mir nämlich zur zeit eh unsicher geworden ob das überhaupt das richtige für mich ist...

LG

Kommentar von Purple90,

Danke für den Stern :) Wissenschaftsjournalismus geht mit MolMed auch, macht aber fast keiner, weil das Studium dafür zu schade ist und weil es anscheinend auch so ist, dass die Magazine im medizinischen Bereich lieber ausgebildete Ärzte zum Schreiben von Artikeln nehmen als Forscher. Ob Bachelor und Master in verschiedenen Unis und Fächern jeweils möglich sind, musst du bei den Unis selbst nachfragen.

Ich hab mich nur in Erlangen beworben, da ich in der Nähe wohne und nicht weg wollte ;) Hatte bei 1,1 auch keine Bedenken, dass ich nicht genommen werde, ist ein großer Vorteil! Ich glaube aber, dass ich bei so einem Test auch den Eindruck gehabt hätte, ich würde nichts wissen, weil so gings mir im Studium ständig, obwohl ich eigentlich in den Naturwissenschaften immer am besten war. Nach meinem Semester MolMed, habe ich ein Semester Medizin studiert, weils ein guter Übergang war und jetzt werde ich Psychologie studieren. Ich wollte schon immer in die Forschung, habe deshalb mit MolMed angefangen, und will das auch immer noch, nur nicht auf molekularer/ mikroskopischer Ebene, sondern eher auf makroskopischer, das habe ich nach meinem Semester gemerkt. Hirnforschung interessiert mich am meisten und da habe ich einfach keine Lust so viel Physio und Histo etc. zu machen (ich weiß nicht, ob du dann genug Motivation aufbringst das alles zu lernen, wenn du nicht forschen willst). Und in die Hirnforschung kommt man auch mit Psycho. Außerdem interessiert mich das sehr :) Unsicher ist man sich glaub ich immer.... LG

Antwort von Mira277,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Lübeck

Mit Molecular Life Science kommst Du doch super weiter, einen Doktor musst Du nach dem Master eh noch anschließen. Ist die Frage, was genau molekulare Medizin ist, am Ende kannst Du mit dem Abschluss auch den rer.nat. machen; also ist es ziemlich latte, was Du studierst,hauptsache, es qualifiziert Dich für den Dr. Titel, den Du haben willst. Weiterhin würd ich dann einfach gucken, welcher Studiengang die interessantesten Fächer für Dich persönlich anbietet.

Antwort von pikapika,
Lübeck

Ich habe 1998 angefangen Biotechnologie zu studieren und 2007 meinen Doktor rer nat mit Schwerpunkt Biochemie gemacht. Was ich Dir sagen kann, ist dass es meiner Erfahrung nach egal ist, was Du studierst, solange die "grobe" Richtung stimmt. Die Spezialisierung erfolgt dann mit Diplom-/Masterarbeit oder noch später mit der Doktorarbeit. Fürs Studium wären meine Kriterien: kein zu großer Studiengang, gute Laborbedingungen und vor allem eine Umgebung, in der Du Dich wohlfühlst und gerne studierst.

Antwort von HannesBob,

Wenn du deine Frage hier stellst und deine Entscheidung davon abhöngig machst......

Kommentar von Tinkerbell1988,

...dann was? erklär mir mal erstens inwiefern deine antwort hilfreich sein soll und zweitens steht hier nirgendwo, dass ich meine entscheidung von irgendwas hier abhängig mache...meine frage war ja speziell an leute gerichtet wie purple 90, der mir auf jeden fall weitergeholfen hat...aber sinnlose kommentare machen kann hier leider jeder...

Kommentar von HannesBob,

MolMed ist ein sehr anspruchsvoller Studiengang der ein hohes Maß an Selbstständigkeit voraussetzt, das du deine Frage hier postest zeugt nicht davon

Kommentar von Tinkerbell1988,

ahja und wenn du glaubst dir auf grund einer frage die ich hier stelle ein urteil über mich zu bilden zeugt das ja sehr von deinen kompetenzen... und ich habe nicht umsonst von 14 bewerbungen 11 zusagen bei solch einem anspruchsvollen studiengang, also mach dir mal um mich keine sorgen!

Kommentar von Purple90,

Nur weil man hier eine Frage stellt ist man doch noch lang nicht unselbstständig. Ist doch gut sich so weitreichend wie möglich zu informieren. Und ich bin weiblich :)@ tinkerbell

Antwort von Mira277,
Lübeck

By the way: Bist Du 1988 geboren?! Was hast Du denn bisher gemacht?

Kommentar von Tinkerbell1988,

jup bin ich, hatte die schule mal abgebrochen dann drei jahre gearbeitet und jetzt mein abi nachgeholt :-)

Antwort von Ratisdy,
Lübeck

Das haste davon.

Kommentar von Tinkerbell1988,

wovon :-) ?

Antwort von Efrem,
Würzburg

würde ich nehmen.

Kommentar von Tinkerbell1988,

magst noch sagen wieso?

Antwort von kaitokid,
Würzburg
Kommentar von Tinkerbell1988,

magst noch sagen wieso?

Antwort von mister187,

Mach doch einfach ne normale Ausbildung....

Kommentar von Tinkerbell1988,

ok, das steht nicht wirklich zur debatte und ist auch nicht sinnvoll im medizinischen bereich...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community