wo und bei was hilft gingseng. welche ist die beste wirkungsvollste art einzunehmen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi regenjonny,Gipseng wirkt nur symptomatisch.Es sind noch einige andere Ursachen möglich.diese sollten eingeengt werden.Zu empfehlen ist ein komplettes Blutbild mit Eisenstoffwechsel,auch Bestimmung von Harnstoff sowie Creatininausscheidung und auch die Schilddrüsenwerte,wobei zunächst die Messung des TSH ausreichend ist.Ginseng ist auch zBbei inneren Blutungen nicht indiziert,auch bei der Einnahme von Antikoagulantien wie Vitamin K-Hemmer ist Ginseng zu vermeiden.LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehe man sich damit beschäftigt, sollte ein Arzt einen Rundumcheck machen. Nimmst du schon irgendwelche Medikamente?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ginseng ist schon recht gut, wenn es denn einer ist, der nicht nur aus Abfällen oder minderwertigen Sorten besteht. Für den Muskelaufbau sind allerdings spezielle Aminosäuregemische geeigneter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schaffst du noch nach Feierabend zum Fitnesstudio?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung