Wo tut ihr eure Kaninchen an Silvester hin und ist meine Idee gut?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi du,

stellst du die Kaninchen auch bei jedem Gewitter um?

Natürlich ist Silvester eine Extremsituation, aber deswegen muss man es nicht übertreiben.

Die Kaninchen fühlen sich in ihrem eigenen Revier am sichersten. Dort sind sie zu Hause und kennen sich aus.

Das Umstellen in die Wohnung ist keine gute Option. Es ist zu warm, sie kennen sich nicht aus, sind gestresst und dann kommt noch weiterer Stress durch Lärm u.U. auch Lichteffekte dazu, je nachdem wie deine Wohnung gestaltet ist.

Lass deine Kaninchen, wo sie sind. Gib ihnen ein gutes Futter, Sperr sie ausnahmsweise in den Stall und deck den Stall mit Baumwolldecken ab (die brennen schlecht) und leg oben auf ein angefeuchtetes Brett sowie einen Wassereimer in die Nähe. Dann sind die Kaninchen in deiner Gegenwart auch vor verirrten Raketen geschützt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

man sollte Kaninchen an Silvester nicht umsetzen, denn, den Knall hören sie überall, auch drinnen in der Wohnung/ Haus/ Keller und sie werden so oder so Angst haben... so wie bei allen lauten und zu lauten Geräuschen.
Aber, ihr Gehege kennen sie und da fühlen sie sich sicher, darum: lass sie dort. Wenn Du sie jetzt umstellst, dann können nicht nur die Temperaturen ein Problem sein, sondern, Du stresst sie auch noch zusätzlich durch das entreißen aus ihrem Terretorium...

Halte Dich am besten an Ostereierhases Tip was Du mit dem Stall/ Gehege machen kannst... ;)

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also meine Kaninchen haben bis jetzt einmal Silvester mitgemacht und sind draußen geblieben. Die Schutzhütten habe ich noch mit Decken und so verdunkelt, damit sie diese Lichter nicht so sehen. Außerdem habe ich viele Unterschlüpfe reingestellt. Meine sind auch freiwillig in der Schutzhütte gewesen. Außerdem habe ich sie mit viel leckerem Futter wie Lieblingsgemüse gefüttert, weil es sie vielleicht etwas ablenkt. Habe dann zwischendurch öfter nach ihnen geguckt, würde ich dir auch empfehlen. Und sie waren überhaupt nicht panisch sondern haben sogar geschlafen.

Ich finde es in der Wohnung auch ein bisschen unpassend wegen dem Temperaturunterschied, wie Choclatelovet12 schon sagte. Außerdem macht sie ein "Umzug" also Revierwechsel meist viel mehr Stress als die Böller.

Wie das mit den Raketen ist, kommt drauf an wie und wo dein Gehege genau steht. Wenn es ziemlich geschützt steht, wo wenige Raketen abgeschossen werden, dann ist es sicherer. Trotzdem solltest du zwischendurch mal gucken. Wenn es aber nicht so geschützt steht wäre ein Keller die sicherste Option, weil dort der Temperaturunterschied nicht so hoch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :)

Also ich tue meine Kaninchen über Nacht an Silvester immer in unserem Keller und bau ihnen dort ein Nachtlager auf^^ 

Direkt in die Wohnung tu ich sie ungern, weil es um die Jahreszeit natürlich immer kalt ist und der Wechsel in die warme Wohung dem Fellwechsel und der Gesundheit nicht unbedingt gut tut😅

In der Regel musst du deine Kaninchen aber nicht rein holen, wenn sie genügend Unterschlupfmöglichkeiten haben draußen..,Weil wenn Hasen Angst haben dann wissen sie in der Regel wo sie hin flüchten müssen ;)

Ich weiß natürlich nicht ob du deine Kaninchen nachts in einem kleinen Käfig oder einem geschlossenen Gehege mit Tunneln und Häuschen hältst :) 

Aber sonst würde ich sie  in der Regel schon rein tun :D

Hoffe ich konnte helfen!

Lg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Saphira8888
12.10.2016, 20:40

Sie haben über Nacht einen Außenstall mit Versteckmöglichkeiten

0

Ich habe meine Kaninchen in den Keller getan. Einen ca 1,50m langen und vreten Karton nehmen, am Boden Zeitungspapier und eine Schicht Stroh darüber. Dann das trinken, essen,... dazugeben und nicht vergessen das Lucht auszuschalten. Ist auch einfach abzubauen und ist gemütlich :) hoffe ich kinnte dir helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tami2709
12.10.2016, 20:33

Vreteb = breiten

0
Kommentar von monara1988
12.10.2016, 22:24

Pappe/ Zeitungspapier ist ungeeignet. Vorallem sind in Zeitungspapier ungesunde Farbstoffe, die sie nicht zu sich nehmen sollten...

Lass sie einfach dort wo sie sich auskennen und sicher fühlen! Auch in dem Keller hören sie das geknalle sehr laut, und da ist es fast egal ob sie drin oder draußen sind. Mit dem Unterschied; der Terretorienwechsel in den Keller stresst sie zusätzlich... Man tut den Kaninchen somit nichts gutes, im Gegenteil.

0
Kommentar von tami2709
17.10.2016, 20:56

@Monara1988 im keller hört man das gekrache zwar, aber  nicht wirklich laut. Also wo sollen sie deiner Meinung hin? Soll man jetzt für eine Nacht nen Bunker bauen? Achja und wenn man genügend stroh darüber tut werden sie wohl kaum pappe essen. Und meine haben das auch sechs Jahre überlebt. Zuerst nachdenken dann schreiben!

0

Hallo, das ist eine gute idee, machen wir daheim auch immer so :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monara1988
12.10.2016, 22:21

Das ist eine schlechte Idee; solltet ihr besser sein lassen!
Damit tut ihr den Kanichen keinen gefallen; im Gegenteil, ihr stresst sie nur ncoh mehr, versetzt sie nurnoch mehr in Angst, und durch den Temperaturunterschied ist ihnen auch noch viel viel zu warm, was zu einem Hitzschlag führen kann (Kaninchen können nicht schwitzen).

1
Kommentar von Emsixyz
12.10.2016, 23:30

Oh. Das wusste ich nicht. Ich werde sehr gerne belehrt, wenn ich falsch liege. Vielen Dank :)

0