Frage von Enneleyn, 99

Wo studiert man am besten Informatik?

Ein Freund von mir möchte Informatik studieren, weiß aber noch nicht wo. Kann jemand vielleicht begründet eine Uni empfehlen? Danke schon mal im Voraus :)

Antwort
von CrystalSnow, 28

Das KIT in Karlsruhe ist die Nummer 1 in Deutschland für Informatik. Meine Schwester studiert dort, und ist sehr zufrieden. In der Mensa kann man auch noch abend essen, sodass man nicht selber kochen muss. In der Uni Nähe gibts auch einen Edeka, wenn man mal keine Lust aufs Mensa-Essen hat. Die Stadt ist auch sehr schön, und die Infrastruktur ist gut ausgebaut :)

Kommentar von Enneleyn ,

Weißt du auch wie die Wohnlage ist? Also Preise, Klima und Ausstattung im Wohnheim?

Kommentar von CrystalSnow ,

Die Wohnlage ist wohl wie bei jeder Uni hart umkämpft :D Meine Schwester hat sich nach erfolgloser Sucherei einfach auf die Wartelisten für Studentenwohnheime gesetzt. Allerdings hat sie sehr spät erst angefangen zu suchen; das Semester hat nämlich schon begonnen und da waren dann natürlich alle WGs und Wohnheime voll. Aber sie bekam dann trotzdem am Ende vom 1. Semester einen Platz. Währendessen hat sie in Hosteln übernachtet, teilweise auch in Zimmern mit bis zu 12 Personen. Das Wohnheim in dem sie wohnt ist nicht klimatisiert. Und auch die Küchengeräte und Pfannen sind wohl nicht so sauber^^ Aber dafür ist das Wlan top xD

Kommentar von Enneleyn ,

Danke :) Aber mit Klima meinte ich mehr den Umgang miteinander XD

Kommentar von CrystalSnow ,

Achso xD Also bei WGs ist es ja etwas anders, da entscheiden ja die WG-Bewohner wer bei denen einziehen darf. Da gucken die dann schon auf den Charakter. Meine Schwester wohnt in so einem Wohnheim, mit ganz vielen anderen zsm. Da ist es dann schon  gemischt von Partylöwen bis zu Bücherwürmer und Zocker :D

Antwort
von Wuestenamazone, 61

Dann eine Uni suchen an der man das studieren kann. Ich würde mal in Heidelberg nachschauen oder in einer Stadt mit vielen Unis da ist die Chance am größten. Ich komm aus Heidelberg und die bieten das an. Tübingen sollte es auch anbieten

Kommentar von Enneleyn ,

Natürlich weiß er wo er studieren könnte, aber er weiß nicht welche Uni besser ist

Kommentar von Wuestenamazone ,

Da ich aus Heidelberg komme würde ich da nach einem Platz schauen. Die bieten fast alles an und sind bekannt für die guten Unis.

Antwort
von Iruko, 32

http://www.studycheck.de/studium/informatik

Antwort
von sarahj, 38

München hat auch einen guten Ruf (Leben dort teuer, aber toll)

Antwort
von ByteJunkey, 57

Ein bekannter von uns, der Sohn von ihm studiert Angewante Informatik an der TU Ilmenau. Jena ist auch ein abstecher wert ;)

Antwort
von GedankenGruetze, 38

Es gibt keine "beste" Uni...Die Uni bzw. Hochschule, welche deinem Freund am ehesten zusagt, wird auch die Beste für ihn sein. An einer angesehenen Uni zu studieren ist zwar schön, wenn dein Freund sich aber weder in der Stadt nicht glücklich wird, noch in der Lage ist dem Stoff zu folgen, weil er beispw. an einer FH besser aufgehoben wäre, dann bringt ihm die ganze tolle Uni rein gar nichts.

Kommentar von Enneleyn ,

Da hast du auf jeden Fall Recht, aber über Equipment und die Qualität des Unterrichts lässt sich mit Sicherheit etwas sagen

Kommentar von GedankenGruetze ,

Naja. Das würde ich nicht so sehen.

Das Studium ist mehr als nur Fachidiotie und die beste Uni bringt dir nichts, wenn du mit dem Stoff nicht klar kommst. Unis/FHs verfolgen mit der Lehre oftmals einen unterschiedlichen Ansatz, der sich darauf auswirken kann, ob Studierende mit einem tollen Studium abschließen oder das Studium möglicherweise sogar abbrechen.

Gerade im Grundlagenstudium an einer Uni wird er von der Ausstattung eher wenig bis gar nichts haben und ich glaube auch nicht, dass sich die Grundlagen so unglaublich voneinander unterscheiden. Zumal haben Unis mit einem guten Ruf nicht zwangsläufig den besseren Unterricht und angesehene Professoren sind auch nicht die besseren "Lehrer".

Ich kann nur sagen, dass es ein absoluter Trugschluss ist zu versuchen "der besten Uni" hinterherzulaufen, anstatt einfach die für sich beste Stadt, mit der besten Hochschule zu suchen, in der man aufblüht, sich weiterbildet (nicht nur fachlich) und am Ende mit einem tollen Abschluss da steht, anstatt sich an eine Uni zu setze, die man nur deshalb ausgesucht hat, weil der Name so unglaublich toll klingt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community