WO steckt die Energie im Atomkern und wie kann ich berechnen wie ich Energie abgeben bzw. Aufnehmen kann?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Verbinden sich Nukleonen (Protonen, Neutronen) zu einem Atomkern, wird Energie abgegeben. Diese fehlt jetzt den Nukleonen, um frei und ungebunden existieren zu können, und wird Bindungsenergie genannt. Sie ist fehlende, also negative Energie. Der Fehlbetrag pro Nukleon wird bei größeren Kernen immer höher, erreicht bei den mittelschweren Kernen den Höchstwert und nimmt dann wieder ab. Beim Uran ist die Bindungsenergie pro Nukleon kleiner als bei mittelschweren Kernen. Bei der Spaltung eines Urankerns zu 2 mittelschweren Kernen muss also Bindungsenergie abgegeben werden und bei der Fusion kleiner Kerne zu größeren wird ebenfalls Energie frei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur Berechnung: Massendefekt mal c²

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Energie, die bei Kernspaltung oder Kernfusion frei wird, steckt in der Bindungsenergie zwischen den Nukleonen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?