Wo spricht man "reines" Englisch?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In Windsor Castle, aber nur bei der Queen, nicht bei den Bediensteten.

Und Earl Spencer, der Bruder von Diana, sprach auch ein sehr schönes Englisch.
Kurzgesagt also: in der englischen Upperclass.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


Hallo,



BBC-English
gilt als so etwas wie eine Norm, wird aber nur von wenigen gesprochen und ist im Grunde auch nur einer von vielen britischen Akzenten.

:-) AstridDerPu


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
21.12.2015, 21:24

Wird selbst in Britain meiner Ansicht nach immer weniger als Norm empfunden. Immer mehr Menschen machen sich über den "parfümierten", posh upper-class accent ein wenig lustig.

Die Norm ist vermutlich, daß es keine Norm mehr gibt. Selbst das Englisch der Queen zeigt inzwischen zunehmend Charakteristika des "Estuary English".

3

Im Schloss von Königin Elisabeth auf jeden Fall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DoktorSnugels
21.12.2015, 20:49

gaaanz sicher ;))

0

In Oxford deshalb nennt man das Schulenglisch auch Oxford Englisch ;))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
21.12.2015, 21:12

Aber wo nennt "man" das "Oxford English"?

Ja, an deutschen Schulen zum Beispiel. Wo immer noch Studienräte darauf beharren, nur "Oxford English" sei "richtiges" Englisch.

Seltsam, daß z.B. der englische Wiki-Artikel über "British English" den Ausdruck überhaupt nicht kennt ...

3
Kommentar von Bswss
22.12.2015, 11:48

SCHON WIEDER dieser unhaltbare Quatsch!  Erstens gibt es kein "reines Englisch" (was heißt schon "rein"?) , und  "rein" oder "besser"  ist auch britisches Englisch nicht(schon gar nicht das Englisch, das man in britischen Kneipen oder auf der Straße  oder z.B. in Yorkshire hört ).

Zweitens verwendet man den Begriff "Oxford Englisch" aufgrund eines Missverständnisses nur in DEUTSCHLAND. In England kennt man dieses Wort nicht.

Drittens ist es natprlich Unsinn zu behaupten, dass nur in Oxford "gutes" Englisch gesprochen wird. Ist das Englisch, das man an der ehrwürdigen Universität Cambridge spricht, etwa schlechter?  Und ist das Englisch, das man z.B. an amerikanischen Elite-Unis wie Princeton, Yale, Harvard  usw spricht, etwa dreckig?

2

Das ist eine reine Definitionsfrage. Ich behaupte mal schlichtweg, daß Standard American English genauso "rein" oder "unrein" ist wie z.B. Estuary English. 

Aber natürlich werden jetzt diejenigen kommen, die behaupten, nur das Englisch der Queen sei "rein". Wie gesagt: eine reine Definitionsfrage.

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HarryKlopfer
21.12.2015, 21:17

Hola, earnesty! Que tal?

1
Kommentar von Dahika
25.02.2016, 00:36

Na ja, ich habe noch kein Mitglied der Upper Class Cockney reden hören. Alle Akzente sind gleich, aber es gibt sehr wohl gleichere Akzente.

Das hat auch schon der gute Herr Shaw anerkannt, sonst hätte er seine Eliza reden lassen, wie ihr der Schnabel gewachsen war.


Leider werde ich niemals akzentfreies Englisch reden können, aber wenn ich es mir aussuchen dürfte, würde ich sehr wohl das Englisch der brit. Oberschicht wählen.

0

das reine englisch, wie du es meinst, wird 'received pronunciation' genannt, es wird auf den britischen inseln gesprochen. es gibt aber natürlich viele verschiedene varianten davon, also dialekte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bswss
22.12.2015, 11:54

Stimmt nicht ganz. RP ist die Aussprache des Englischen aus der südenglischen OBERSCHICHT. Im Norden Englands spricht nahezu niemand RP, und erst recht nicht in Wales, Irland oder Schottland (die ja auch zu den Britischen Inseln gehören). RP oder BBC English gilt vielen - auch in England! als lächerlich und hochnäsig. --- Per Definition von RP kann es übrigens keine Dialektform von RP geben.

1

Was möchtest Du wissen?