Frage von idontsaymaname, 54

Wo soll ich bei einem Gaming-PC abspecken?

Ich habe mir bei mifcom einen pc zusammengestellt. Das ganze kostet 929€. Hier sind die specs: Gehäuse: Thermaltake - Core V41 mit Seitenfenster CPU (Prozessor): AMD Piledriver FX-6350, 6x 3.9GHz Mainboard: MSI 970A-G43, AMD 970 (nicht mit FX8320/8350/8370 kompatibel) Grafikkarte: AMD Radeon R9 380 4GB, Powercolor PCS+ Arbeitsspeicher: 16GB DDR3-1600 (2x 8GB) SSD: Nein 2. SSD: Nein Festplatte: 2TB Toshiba Desktop Series 2. Festplatte: Nein Laufwerk: DVD-Brenner 24x Samsung SH-224DB/FB 2. Laufwerk: Nein Netzteil: 450W - Corsair VS Series Systembeleuchtung: LED Lights, Multicolor, Fernbedienung, 2x 30cm Kabel Sleeve: Nein Kartenleser: Nein Soundkarte: HD-Audio Onboard Wireless LAN: WLAN integriert (PCIe) 150MBit/s Schnittstellenkarten: Nein HDD Wechselrahmen: Nein CPU-Kühler: Standard Box-Kühler (Intel / AMD)

Ich möchte am liebsten aber nicht ganz so viel ausgeben. Wo würdet ihr abspecken?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von GottHardi, 16

Es ist schon so, dass du nur das nötigste drin hast. Ich würde allerdings von Mifcom abraten wenn man sparen möchte, da du dort für jeden Artikel ein gewissen Zuschlag bezahlst. Wenn du es dennoch billiger haben willst würde ich halt jeweils eine Stufe mit der CPU und der GPU runtergehen. Falls du das machst solltest du auch mit dem Arbeitsspeicher runtergehen da es dann sinnlos ist 16 GB zu nehmen. Allerdings würde ich 16 GB unter deiner aktuellen Konfiguration lassen.

Gruß GottHardi

Antwort
von manuelneuer1000, 21

http://www.hardwareversand.de/pcconfigurator/meinpc/1385597
Einfach nicht beim überteuerten Mifcom bestellen, da bezahlst du für die Marke, und das nicht wenig.... LG

Antwort
von Nemesis900, 38

Für Gaming kannst du Problemlos auf 8GB Ram runter gehen.

Antwort
von Sulius, 29

Ich würde ein günstigeres Case mit weniger Schnick-Schnack und 8GB RAM nehmen.

Antwort
von cimbom93x, 26

930€ und dann nur ein FX6350 zusammen mit einer R9 380... Du weist schon dass du rund ~200-300€ für nichts ausgibst... 

Kommentar von idontsaymaname ,

Was sollte ich deiner meinung nach stattdessen nehmen?

Kommentar von cimbom93x ,

Wenn du selber zusammenbauen kannst = bei Mindfactory bestellen und selber zusammenbauen ... Wenn du das nicht selbst machen willst = bei Hardwareversand oder warehouse2 bestellen und für +30€ zusammenbauen lassen... 

Für 930€ wäre bei Selbstzusammenbau DEUTLICH mehr CPU und GPU Leistung drin+ du hättest eine SSD drin:

  • Intel Xeon E3-1231v3 
  • EKL Ben Nevis 
  • 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 Dual Kit
  • AsRock B85M Pro3 
  • Sapphire Radeon R9 390 Nitro inkl. Backplate 8GB
  • 240GB Crucial BX200 
  • 1TB Seagate HDD
  • 500 Watt be quiet! Straight Power 10 
  • LG-DVD Brenner
  • BitFenix Nova mit Sichtfenster  

https://goo.gl/mOSBHN

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten