Frage von ottoman2023, 120

Wo soll ich anfangen Aldi oder Ikea?

Hey Leute habe ein dickes Problem. Hatte letzte woche zwei Vorstellungsgespräche und mir wurde bei beidem zugesagt. Ich könnte bei Ikea oder Aldi sofort als Teilzeitktaft anfangen. Wie soll ich mich entscheiden. Seit Tagen kann ich nicht schlafen :(

PS: Bin 25 , Habe eine Lehre als Einzelhandelskaufmann abgeschlossen.

Antwort
von Fragtag, 120

Vertraue auf dein Gefühl....

Bei Ikea ist schwedische Struktur wie Teamwork,Kollegialität gefragt, auch Flexibilität , geboten werden gute Arbeitsbedingungen und Sozialleistungen,  manche haben da ihrenTraumjob gefunden...

Teamplayerjob,kommunikativ,offen,stressfest .......

Bei Aldi auf alle Fälle guter Verdienst, mehr weiß ich da ned

Wenn du längerfristig dich an ein Unternehmen binden willst würde ich dir Ikea empfehlen, sofern du dir das vorstellen kannst DICH dort wohlzufühlen...;)

Kommentar von ottoman2023 ,

Danke für dein Beitrag. Ja da hast du recht. Ich habe meine Ausbildung bei Kaiser`s gemacht und weiss wie stressig es gehen kann. Deswegen war ich auch eher für Ikea. Aldi zahlt zwar besser aber ob Geld das wichtigste ist , weiss ich nicht.Glaube eher nicht :) Danke für die Motivation :)

Kommentar von Fragtag ,

Gerne, denke es kommt auch darauf an ob du der Typ für offene Struktur bist.... Verschlossene Typen werden da nicht happy denk ich. Wirkliche Ahnung von Ikea als AG hab ich nicht.
In Schweden ist sehr offene Gesellschaft, fast gläsern, das wirkt wohl auch etwas auf Ikea Germany glaube ich. Gutes Gelingen

Kommentar von ottoman2023 ,

Danke :)

Antwort
von Goodnight, 120

IKEA natürlich, ist sicher der bessere Arbeitgeber.

Antwort
von murat123, 114

Ich würde ikea annehmen da hat man mehr chancen nach oben zu kommen

Kommentar von ottoman2023 ,

Hmm Bei Aldi nicht?

Kommentar von murat123 ,

Nein aldi hat kein mehrere sbteilungen aber ikea schon

Kommentar von murat123 ,

Abteilungen*

Kommentar von ottoman2023 ,

Danke bro

Kommentar von murat123 ,

Gerne bro

Kommentar von Mamoal ,

Natürlich kann man beim Aldi ,, höher" kommen. Bei Ikea bist du Verkäufer dann noch als nächstes vielleicht Abteilungsleiter. Und was kommt dann?
Im Aldi fängst du entweder als Azubi oder Verkäufer in Teilzeit an. Dann kannst du Tagesvertretung , dann stellvertretender Filialleiter dann Filialleiter dann noch Regionalverkaufsleiter dann Leiter im Einkauf ,... Es gibt noch einige Verschiedene Stufen . Und die kann man alle machen.Bei entsprechender Qualifikation und persönlichem Einsatz. Heißt  wir hatten schon Verkäufer die dannRegionalleiter und dann für z.B.ein Jahr nach Australien gehen . Also im Aldi gibt es sehr wohl viele Aufstiegsmöglichkeiten.Nun weiß ich nicht wie es bei Ikea aussieht. Sollte mal einer beantworten der da arbeitet.

Antwort
von over3Million, 110

Ikea! Aldi ist zu stressig. Durch eigene Erfahrungen finde ich Ikea einfach Freundlicher und Besser. 

Kommentar von ottoman2023 ,

Eigene Erfahrung bei Aldi ?

Kommentar von over3Million ,

Erfahrungen durch Freunden und Mitarbeiter bei "Ikea" !! Bei Aldi hat es auch ein Kumpel versucht aber ihn wurde es nach der Zeit wirklich zu Stressig. 

Kommentar von Lifetimeban ,

die zahlen aber dafür auch mehr geld, geld gibt es nun mal nicht für einfache jobs

Kommentar von over3Million ,

Stimmt auch! Aber muss er selbst wissen und nicht wirt :)

Antwort
von DepravedGirl, 99

Manche Aldi-Filialen sind derart von Kunden überrannt, dass da den ganzen Tag der Bär abgeht.

Kommentar von Mamoal ,

Ist doch gut, dann geht dir der Tag rum wie nix. Und du verdienst mit Sicherheit mehr beim Aldi

Kommentar von DepravedGirl ,

Ok

Antwort
von Jademuschel, 85

Sind es denn beides unbefristete Stellen?

Antwort
von Lifetimeban, 99

ich würde aldi nehmen, weil die weit besser zahlen, die arbeit ist aber auch anstrengender

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten