Frage von krimigucker8, 52

Wo soll der zweite Hund während der Arbeit hin?

Hallöchen! Meine Mama und ich wollen uns einen zweiten Hund aus dem Tierheim holen, aber meine mama arbeitet als Lehrerin (von 8-13 Uhr oder auch mal länger). Um unseren einen Hund hat sich bis jetzt immer mein Opa gekümmert, weil er aber auch noch einen Hund hat würde das dann nicht mehr gehen, aufgrund seines Alters. Im Winter, Herbst und Frühling würde meine Mama ihn mit zur Schule nehmen. Habt ihr vielleicht eine Lösung für den Sommer?? Vielen Dank schon mal!!!

Antwort
von larry2010, 10

die müsst ihr finden, wobei es genügend leute gibt die auch arbeiten und trotzdem tiere halten

Kommentar von krimigucker8 ,

Danke. Aber eben das will ich ja wissen: wie machen es die anderen?

Antwort
von GravityZero, 10

Entweder findet ihr jemanden der auf ihn aufpasst und mit ihm Gassi geht, da gibt es in den Zeitungsanzeigen immer mal Angebote, oder es geht nicht. Ich verstehe nicht warum ein zweiter Hund geholt wird, wo ihr euch doch nicht mal um den einen ohne Hilfe kümmern könnt, was ist wenn der Opa mal nicht kann und im Krankenhaus ist?

Antwort
von xCarotte, 20

Jeder Hund sollte dazu erzogen sein, auch alleine klar zu kommen. Geht ihr mit dem Kleinen vor der Schule und nach der Schule dürfte es eig. reichen. Anfangs können vllt. auch Nachbarn nach ihm sehen und an den langen Tagen nach möglichkeit auch eine Runde mit ihm gehen. Da kommts aber ganz auf die Rasse an :)

Kommentar von krimigucker8 ,

Vielen Dank...das habe ich meiner mama auch schon gesagt ;). Liebe Grüße

Kommentar von GravityZero ,

Man sollte keinen Hund länger als 3-5 Stunden alleine lassen und regelmäßig schon mal gar nicht. Wenn man diese Zeit nicht aufwenden kann sollte man sich keinen Hund zulegen. 5 Stunden jeden Tag (mindestens) ist Tierquälerei.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community