Frage von ilxxv, 49

Wo sitzen bei diesem Netzteil die Leistungswiderstände?

Antwort
von unlocker, 20

richtig große Leistungswiderstände sehe ich da nicht. Wenn bei solchen Netzteilen etwas kaputt geht sind das meist große Elkos, die sehen aber noch gut aus. Wenn die kaputt werden sehen sie meist oben aufgebläht auf, oder platzen auf. Die kleinen können auch kaputt gehen (austrocknen und Kapazität verlieren), denen sieht man das aber im Normalfall nicht an. Die weißen Dinger oben sind keine Widerstände, sondern Kondensatoren beim Netzfilter

Antwort
von DerOnkelJ, 14

Mich gruselt es imemr wenn jemand Schaltnetzteile auseinanderbaut...

Ich kann es nicht genau erkennen, aber ich denke die beiden weißen Kästen oben rechts und links der dicken Spule sind Leistungswiderstände. Könnten auch Kondensatoren sein.

Wenn da so ein Omaga-Zeichen mit einer Zahl davor steht dann sind es die Widerstände.

Pass nur auf dass du von dem 85µF-Elko  keine geschossen bekommst...

Kommentar von ilxxv ,

Hmm.. Das unter den zwei Kästen hat 82 uF aber das wird es ja sicherlich nicht sein...

Kommentar von DerOnkelJ ,

82... vertippt. Das ist der Ladeelko, der kann schonmal etwas höhere Spannungen haben, die tun weh wenn man die Kontakte berührt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community