Frage von Julihelferan, 53

Wo sind all die Freunde hin?

"Hab Freunde verloren an Weiber, Freunde verloren ans Geld Freunde verschwanden und wohnen am anderen Ende der Welt"

Warum wird mit der Zeit alles dunkler? Viele Freunde gehen weg und sind plötzlich ohne Grund nicht mehr da.

Was ist wenn ich nicht so einer bin der ne Familie gründen will? Steh ich dann am Schluss alleine da?

Echt traurig dass man früher so viele Leute gekannt hat und heuzutage jeder sein eigenes Ding macht und man sich höchstens ab und an mal trifft.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Gerneso, 19

Menschen entwickeln sich unterschiedlich. Jeder findet Gleichgesinnte wenn er das möchte.

In ländlichen Gegenden steht meist das Familiäre im Vordergrund und daher bevorzugen Menschen die eine Familie gründen möchten und darauf ihre Werte gründen ländliche Ortschaften.

Wer als Single was erleben will findet Gleichgesinnte in den Großstädten. Um dort das Singleleben voll auskosten zu können benötigt man das notwendige Geld. Das bekommt man durch Erfolg im Beruf und in den Großstädten gibt es auch die beruflichen Möglichkeiten. Natürlich muss man dafür auch bereit sein Leistung zu bringen und muss über Qualifikation verfügen.

Antwort
von Jack98765, 19

So ist es nun mal. Freunde sind nicht gleich Freunde. Gut sie sind Freunde und man wird sie immr wieder mal sehen oder auch nicht, aber die eine echte Freundschaft, die bis an Lebensende bestand hat, die gibt es heutzutage oft nur noch selten.

Ich habe auch einige Freunde und Kumpel aber DIE echte Freundschaft, die mit dir durch Dick und Dünn geht, davon habe ich auch nur eine und ich finde das auch ok so.

Antwort
von Thorgreiff, 8

Nach meiner Meinung ist es die Oberflächlichkeit, die seit langem in Mode gekommen ist. Die Wertevorstellungen der Menschen haben sich geändert. Was früher echte Freundschaft und Zusammenhalt war, ist heute dem schnelllebigen Nachjagen von Fun & Money gewichen. Aber.. nicht alle haben sich diesem rücksichtslosen Zeitgeist unterworfen. Es gibt sie noch, die Menschen, mit denen es sich lohnt, einen Abschnitt des Lebens zusammen zu gehen. Suche sie, sie stehen rechts und links auf Deinem Weg und warten auf Dich.

Antwort
von Cux1970, 10

Menschen werden älter, bekommen andere Interessen, schnell ist eine Familie da, dann haben sie nicht mehr die Zeit wie vorher, Kinder, Arbeit, die wenigen Stunden, die man evtl. Freizeit hat, muß man Dinge erledigen, die man früher nicht erledigen mußte, darum sagen viele: Ich will meine Jugend wieder haben.


Ach ja, habe gehört, wenn man im Lotto gewinnt, kommen die meisten wieder und sogar ganz neue ;) Kopf hoch, es geht eigentlich fast jedem, so wie dir.

Antwort
von Feathi, 6

Man entwickelt sich weiter. Ob man nun Job technisch in eine andere Stadt zieht oder der Liebe wegen, es gibt viele gründe.
Echte Freunde bleiben einen aber erhalten, man telefoniert und trifft sich sooft es eben geht.
Meine beste Freundin lebt 700km entfernt und trotzdem treffen wir uns, übernachten beieinander und telefonieren ansonsten.
Und auch der Kontakt zu meinen anderen Freunden ist noch erhalten. Ja man hat nicht mehr sooft Zeit, eben weil jeder sein eigenes Leben hat.
Aber echte Freunde bleiben einen erhalten und lassen einen niemals im stich! :)

Antwort
von Kristalles, 23

Die Welt ist halt ein dunkler Ort.

Glaub mir, wenn ich dir sage, dass es bei mir auch so ist. (Mehr oder weniger will ich es auch so) 

Aber das pendelt sich schon wieder ein.

Antwort
von HEI2ZOG, 19

Wenn es ernst wird siehst du wer richtige Freunde sind, ziemlich traurig... lieber hoffen dass es nicht ernst wird

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten