Frage von octanc8h18, 68

Wo setze ich in diesem Satz das/die Komma?

Der Satz ohne alle lautet:

Ich frage mich ob mein Mann recht hatte und wir ihr zur Seite stehen können indem wir sie vielleicht ablenken.

Ich würde die Komma so setzen:

Ich frage mich, ob mein Mann recht hatte und wir ihr zur Seite stehen können, indem wir sie vielleicht ablenken.

Aber ich könnte dann das Satzmuster nicht erklären, deshalb glaube ich, dass es auch falsch sein könnte. Wäre dankbar über die richtige Setzweise der Komma und einer Erklärung, weshalb du die Komma so setzen würdest. LG octanc8h18

Antwort
von Samika68, 27

Ich frage mich KOMMA (vollst. Satz aus Supjekt und konjugiertem Verb) ob mein Mann recht hatte KOMMA (vollst. Fragesatz) und wir ihr zur Seite stehen können KOMMA (auch, wenn durch "und" getrennt eigenst. vollst. Satz) indem wir sie vielleicht ablenken (vollst. Nebensatz) - ohne Gewähr ;-)

Kommentar von Dovahkiin11 ,

Hinter "recht hatte" kein Komma. Das "ob" leitet hier beide Frage ein. Ob er recht hatte und ob sie ihm zur Seite stehen können.

Antwort
von Pudelwohl3, 36

Das ist so richtig, Erklärung überlasse ich aber lieber anderen ...

Antwort
von Spectre007, 18

Ich finde das richtig

Würde es so lassen

Antwort
von Dovahkiin11, 15

Das ist aber richtig so. 

<

p>Es gibt einige Seiten, wo alle Kommasetzungsregeln gut erklärt werden, bspw hier http://www.udoklinger.de/Deutsch/Grammatik/Kommaregeln.htm </p>

Das "Ob" leitet eine Fragestellung bzw indirekte Rede ein. 

Antwort
von forrestkid, 18

Es ist so richtig, wie Du es gemacht hast.

Antwort
von NoNameAvible, 20

Das komma ist da richtig, denn es teilt in diesem fall den hauptsatz ("Ich frage mich ob mein Mann Recht hattr und wir ihm zur Seite stehen können [...] "vom nebensatz "[...] indem wir sie vieleicht ablenken."

Aber zwischen "mich" und "ob" muss auch noch eins, aber ich weiß im moment nicht warum:'D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten