Frage von Arne2000, 36

Wo rauf muss man achten beim Kauf eines alten Rollers?

Nun ich will mir einen zweit Roller zulegen da ich mit meine Kymko schlecht jedes 2. Wochenende 500 km an die Ostsee fahren kann. Mit dem Roller würde ich dann dort Einkaufen fahren oder ähnliches, es lohnt sich ja nicht z.B. Für Guthabenaufladekarten 7 km mit dem Auto zu fahren. Nun würde mich interessieren wie viel ihr für so einen Roller Ausgeben würdet und worauf ich beim Kauf achten sollte.

PS Ich habe meine Kymco beim Händler neu gekauft

Expertenantwort
von RuedigerKaarst, Community-Experte für Roller, 12

Hallo,
wenn Du hier Deinen Roller nicht mehr benötigst, dann leihe dir doch einen Sprinter und fahr den Roller rüber.
Das wäre günstiger als einen neu gebrauchten zu kaufen, der ja auch noch versichert werden musd
Du musst nur darauf achten, dass auf der Ladefläche Ösen sind, um den Roller verzurren zu können.

Du benötigst 3 oder 4 Spanngurte mit Haken.
Mit 2 Gurten verzurrst Du den Lenker und dann noch das Hinterrad.

Möchtest Du einen gebrauchten kaufen, dann achte auf das Alter und die Kilometer und rechne die monatliche Leistung aus.
Manche Angaben sind unrealistisch, so dass man davon ausgehen kann, dass entweder der Tacho ausgetauscht, oder zurück gedreht wurde.

Ich würde keinen getunten Roller kaufen, denn Motor und Variomatik sind für hohe Geschwindigkeiten nicht ausgelegt.

Achte auf den Stand und die Farbe der Betriebsflüssigkeiten.
Je dunkler desto schlechter.
Motoröl beim Viertakter ist eher klar, Bremsflüssigkeit hat einen gelblichen Ton.

Du solltest penibel schauen, ob Flüssigkeiten austreten und die Verkleidung genau kontrollieren.
Ist die Verkleidung schief, oder gibt es Spälte könnte der Roller einen Unfall gehabt haben und nicht mehr verkehrssicher sein.

Ein Verkäufer der nichts zu verbergen hat, willigt eine längere Probefahrt gegen einen Pfand ein, sofern das Fahrzeug versichert ist.
Bei der Probefahrt könntest Du den Roller auf eigene Kosten in einer Werkstatt überprüfen lassen und wärst auf der sicheren Seite.

Mache unbedingt einen Kaufvertrag und verwende dafür unbedingt ein Musterschreiben.
Diese gibt es z.B.
beim ADAC
https://www.adac.de/_mmm/pdf/Kaufvertrag_Motorrad_08.2015_V2_33249.pdf
oder Mobile
http://www.mobile.de/_pdf/kaufvertrag.pdf

Mache es nicht so wie die 2 jüngeren Leute, die meinen Roller gekauft haben.
Probefahrt 2 Minuten, sie wollten keinen Kaufvertrag und haben nicht gehandelt. 😂

Kommentar von Arne2000 ,

Danke für deine so ausführliche Ant

Antwort
von kisbee, 12

Natürlich so ganz grundsätzliche Sachen wie Baujahr, Kilometerstand und allgemeiner Zustand.

Pass bloß auf, dass du keinen Roller kaufst, an dem schon rumgebastelt wurde. Bei männlichen Jugendlichen kannst du fast davon ausgehen, dass da mal was geändert wurde...

Antwort
von klugshicer, 18

Wozu brauchst Du an der Ostsee einen Motorroller?

Da ist doch Flachland - ich würde mir für 300,- ein einfaches Fahrrad kaufen.

Antwort
von BesterAntworter, 24

Weniger als für nen neuen, außer er ist ein richtiger Oldtimer, dann mehr

Antwort
von Juculian, 21

Probefahrt :P. Zustand von außen, Bauchgefühl.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community