Frage von pinkipaii, 25

Wo Praktikum Soziales & Gesundheit?

Ich muss nächstes Jahr ein einjähriges Praktikum im Bereich Soziales & Gesundheit machen. Ich mache sehr gerne etwas mit anderen Menschen, möchte jedoch nichts im Bereich Medizin machen.

Antwort
von goali356, 12

Da gibt es einige Möglichkeiten.

z.B.

- Förderschulen (hier tust du die Schüler meist beim lernen unterstützen, dich mit denen beschäftigen, beaufsichtigen etc.. Was genau auf dich zukommt, hängt aber auch von Schwerpunkt der Förderschule ab)

- Wohnheime/Werkstätten für Menschen mit Behinderung (hier gibt es verschiedende Arbeitsbereiche, du kannst dich auf die Betreuung spezialisieren, aber auch Einblicke in den Pflegebereich bekommen)

- (integrative) Kindergärten (hier liegen deine Aufgaben meist darin die Kinder anzuleiten/zu unterstützen aber auch zu beaufsichtigen)

- Seniorenheime (hier kommt es darauf an ob du mehr in die Pflege oder in die Betreuung gehst, in der Betreuung wirst du die Leute viel Beschäftigen Spielerunden, Vorleserunden organisieren etc.., in der Pflege würdest du auch mal bei Pflegemaßnahmen unterstützen)

- Jugendheime

Ich habe auch mein Fachabitur im Bereich Sozial- und Gesundheitswesen gemacht. Du kannst das Praktikum in allen Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens absolvieren.

Am besten fängst du frühzeitig an dich zu bewerben. Am besten schaust du was dich am meisten interessiert und bewirbst dich bei mehreren Stellen. Wenn du mehr als eine Zusage erhälst, kannst du dich hinterher entscheiden.

Viel Erfolg!


Kommentar von leaavenue ,

Muss man in der 11. klasse fos zwei praktika machen? Hab nämlich schon gelesen das man zwei machen muss. einmal im Pflege bereich und im Betreuungs bereich.

Kommentar von goali356 ,

Üblich ist es eigentlich dass der praktische Teil in der 11.Klasse in Rahmen eines Jahrespraktikums absolviert wird. Dies leisten man normalerweise in ein und der selben Einrichtung ab. Hier geht man 3 Tage die Woche in seine Praktikumseinrichtung und 2 Tage zur Schule. In der 12.Klasse hat man vollzeit Schule.

An manchen Schulen z.B. an meiner ehemalligen war es so, dass die Praktika in Blöcken aufgeteil waren. Hier konnte man die Praktika in verschiedenen Einrichtungen absolvietren, dies war aber kein muss. Hauptsache man hat am Ende seine Stunden erfüllt.

Ein solches Modell wie du es beschreibst ist mir nicht bekannt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten