Wie offen darf man in einer Beziehung gegenüber seiner Partnerin sein?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

So offen wie nötig. Du bist wie du bist, das sollte auch der Partner mitbekommen, damit er weiß worauf er sich einlässt und sich fragen kann ob er damit klarkommt.

Ich würde alle schlechten Seiten meines Partners akzeptieren, gerade wenn er so ehrlich ist und mir diese präsentiert. :)

Wir sind alle nur Menschen.

Kommentar von ServusPiefke
13.01.2016, 08:34

Du wirst bestimmt mal einen Mann so richtig glücklich machen, in einer Beziehung :) 

0
Kommentar von violatedsoul
13.01.2016, 08:38

@ BVB

Ach ja? Würdest du? Dann klebe dir mal das Wort "Spielball" auf dein Shirt.

0

Und diese schlechten Seiten sind welche?

Auch wenn keiner jeden Tag gute Laune hat, kommt es darauf an, wie die Ecken und Kanten aussehen und wie sie in das Miteinander und den Umgang zueinander passen.

Kommentar von ServusPiefke
13.01.2016, 08:40

Das geht dich nichts an, ich kenn dich ja nicht mal. 

0

Wenn du deinem Partner immer nur deine guten Seiten präsentierst, dann lieferst du ihm ein vollkommen falsches Bild von dir. Denn wir Menschen bestehen aus Stärken und Schwächen. Wenn du die Schwächen weglässt, dann ergibt dies kein vollständiges Bild von dir und deine Partnerin hat sich in jemanden verliebt, der so im Grunde nicht existiert. Das was sie bisher an dir als Schwächen wahrgenommen hat, sind im Grunde nicht deine wirklichen Schwächen, sondern nur die Spitze des Eisberges.

An deiner Stelle würde ich mit offenen Karten spielen und mich so präsentieren, wie du wirklich bist. So hat der andere die faire Chance sich in dich zu verlieben oder nicht, denn alle Fakten für diese Entscheidung liegen ihm vor. Ihm Fakten vorzuenthalten, ist Täuschung und unfair.

Davon abgesehen, gibt es auch Schwächen die muss und sollte man nicht ausleben. Alles hat auch seine Grenzen. Hier ist dann Selbstdisziplin und Selbstbeherrschung gefragt.

Kommentar von ServusPiefke
13.01.2016, 09:16

Gute Antwort. 

0
Kommentar von violatedsoul
13.01.2016, 09:33

@ grossbaer

Wer schon in einer Beziehung ist, sollte sich schon lange so gezeigt haben, wie er ist.

1

Ganz offen.

Was ist gut und was ist schlecht? Das ist doch letztendlich Ansichtssache. Grundsätzlich bin ich aber der Meinung, dass man sich in einer ernsthaften Beziehung nicht total verstellen sollte. Das kann auf Dauer nur zu Frust führen.

Wenn deine schlechten Seiten Rauchen,Saufen,Kiffen und Fremdgehen sind,kannst du dir die Offenheit sparen.

Solltest du vielleicht nicht im ersten Monat mit rausrücken.

Kommentar von ServusPiefke
13.01.2016, 08:31

Ich spiel immer mit offenen Karten.

0
Kommentar von FooBar1
13.01.2016, 10:57

Warum fragst du dann hier anonym wenn du nicht offen bist.

0

Zeig ihr deine schlechten Seiten....

Was möchtest Du wissen?