Wo muss ich was verkaufen (Ebay)?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sinn voll für Dich ist ebay-Kleinanzeigen. Dort kannst Du mit Genehmigung Deiner Erzeihungsberechtigten Deine Artikel anbieten. Beachte bitte die Sicherheitshinweise für Verkäufer und Käufer:

http://www.ebay-kleinanzeigen.de/sicherheitshinweise.html

eBay Kleinanzeigen ist ein Online-Marktplatz und funktioniert wie der Anzeigenteil in Ihrer Tageszeitung. Käufer und Verkäufer kommen zusammen, verhandeln, kaufen und verkaufen.

eBay Kleinanzeigen nimmt nicht an der Transaktion teil. In den meisten Fällen wird die Ware persönlich abgeholt bzw. die Dienstleitung erbracht und vor Ort bar bezahlt.

Dies ist auch die sicherste Art der Abwicklung.

Deswegen werden auf eBay Kleinanzeigen auch keine persönlichen Daten abgefragt. Die Registrierung erfolgt unter Angabe einer E-Mail-Adresse und eines Passwortes. Persönliche Daten wie Name, Adresse oder Telefonnummer übermitteln die Vertragsparteien, wenn sie sich über die Abwicklung einig geworden sind, direkt.

ebay ist zwingend ab 18:

http://pages.ebay.de/help/policies/user-agreement.html#anmeldung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Eltern verkaufen ihre Sachen immer über Ebay Kleinanzeigen. Also Sphock habe ich auch schon etwas gehört, damit kenne ich mich aber nicht aus, scheint aber von der Idee her ähnlich zu sein wie Ebay Kleinanzeigen.

Ebay Kleinanzeigen ist aber eine gute Variante, weil es super einfach geht: Wählst Deinen Themenbereich aus (zB. Videospiele), gibst den Titel ein, schreibst eine Beschreibung, kannst auch Bilder hochladen, dann gibts Du noch Preis ein- entweder Festpreis oder VB- und fertig ist die Anzeige. Du kannst dann auch immer sehen, wie viele Deine Seite bereits aufgerufen haben und bei interesse schreiben Dir die Interessenten einfach eine Nachricht. Entweder kommen die Leute bei Dir vorbei um es Bar zu zahlen und mitzunehmen, wenn sie weiter weg sind bitten sie Dich manchmal es als Paket zu verschicken. Musst sie halt darauf hinweisen, dass sie dann das Porto zahlen!

Eig eine super Methode seinen alten Kram los zu werden!

Hoffe, ich konnte helfen!

LG lucool4

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eBay Kleinanzeigen ist die kostenlose Option, ich verkaufe dort auch immer meine Sachen. Da kannst du deine Postleitzahl mit in den Eintrag stellen, sodass Leute, die gezielt nach deinen Dingen in ihrer Nähe suchen, diese finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ebay Kleinanzeigen. Da kannst du das kostenlos reinstellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine weitere und ebenfalls kostengünstige Variante ist die Smartphone App "Sphock". Dort können Leute aus deiner Umgebung deine Eingestellten Sachen einsehen und dir entsprechende Angebote unterbreiten. Ich persönlich war mit dieser App immer zufrieden und bin meine Dinge schnell losgeworden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde es bei EBay Kleinanzeigen versuchen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung