Wo muss ich hin und was muss ich tun?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

wie wärs mit dem Jugendamt, dort wirst du auch Hilfe bekommen. eine eigene Wohnung wirst nicht bekommen - höchstens betreutes Wohnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wende Dich an soziale Einrichtungen. Es gibt mit Sicherheit eine gute Lösung für Dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde zuerst zur Polizei gehen und Anzeige wegen Körperverletzung erstatten. Dein Vater hat dich weder zu schlagen noch anzuspucken (was übrigens auch eine Körperverletzung ist). Die Polizei wird sich dann mit hoher Wahrscheinlichkeit von selbst mit dem Jugendamt in Verbindung setzen und ihnen einen Bericht zur Sache schicken. Alles andere musst du dann regeln. Hingehen und über die Möglichkeiten informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lyrec
12.09.2016, 08:05

Die Polizei ist fast schon stammgast bei uns, Die meinten halt das in so einem Wohnheim nicht die Leute leben mit denen ich klar kommen würde (weil dort halt ziemlich viele Problemkinder sind und ich für meinen alter ziemlich reif bin) das wird wahrscheinlich Probleme geben meinten sie (aber das ist mir jetzt auch egal) und ich will ihn nicht anzeigen weil meine Mutter auch darunter leiden müsste und das will ich nicht.

0

Ohne Jugendamt wird gar nichts gehen.

Solange du unter 18 bist, kannst du z.B. keinen Mietvertrag unterschreiben usw.

Solange du U18 bist haben deine Eltern die "Vermögensfürsorge", siehst du ja.

Es muß also jemand anderes diese Funktionen übernehmen z.b. ein gesetzlicher Betreuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wende Dich ans Jugendamt - betreutes Wohnen wäre sicherlich möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

WEnde dich ans Jugendamt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Jugendamt. Die werden dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da mußt du zum Jugendamt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wie Du Dir das vorstellst, geht das nicht. Nur mit Hilfe des Jugendamtes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung