Frage von Animemagisch, 36

Wo muss ich ein Komma setzen?

Durch mein Praktikum in einem Kinderheim kann ich auch im Büro meine freundliche und souveräne Art und die Belastbarkeit in besonderen Situationen unter Beweis stellen.

Antwort
von MarkusKapunkt, 9

Nirgends. Auch wenn es ein sehr langer Satz ist, ist er doch ein zusammenhängender, gegliederter Hauptsatz ohne Aufzählungen oder dergleichen. Also kein Komma!

Antwort
von rhenusanser, 9

KEIN Komma!!

Das merkst du, wenn du den Satz etwas abwandelst und umstellst:

Ich kann meine Art und Belastbarkeit durch mein Praktikum beweisen. 

Du würdest nie auf die Idee kommen, hier ein Komma zu setzen, denn:

---> anstatt "beweisen" steht in deinem Satz: "unter Beweis stellen"

----> "in einem Kinderheim" beschreibt nur das Praktikum näher

----> "auch im Büro" beschreibt nur den Ort, wo (es hätte auch "hier" stehen können)

---> "freundliche und souveräne" ... "besonderen" sind nur  beschreibende Attribute / Adjektive.

Antwort
von Shivabngr, 10

Theoretisch könntest du einen relativsatz bilden: durch mein Praktikum, in einem Kinderheim, (...)

Aber eigentlich ist es: (...) Praktikum in einem Kinderheim, kann (...)

Kommentar von Deponentiavogel ,

Das ist kein Relativsatz, sondern falsche Kommasetzung. 

Kommentar von Shivabngr ,

Deswegen sage ich ja auch "aber eigentlich ist es". Dennoch, dumphead, bedeutet das Relativsatz und theoretisch könnte man es anwenden. Und ja ein Komma ist in diesem Satz nicht nötig, wäre dennoch nicht falsch!

Antwort
von nettermensch, 9

du kannst auf ein komma getrost verzichten

Kommentar von Shivabngr ,

Vor kann doch, oder? 

Antwort
von RomiMi, 17

Du brauchst kein Komma.

Antwort
von passaufdichauf, 11

Kein Komma.

Antwort
von sophieTeddyOn, 10

kommt nach kinderheim komma?!?!?!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community