Frage von Alexis982, 44

Wo mit muss ich beim Einstellungstest bei der Bundeswehr rechnen?

Hallo zusammen,

ich habe eine wichtige Frage also eine mit recht vielen Details. Was kommt beim Einstellungstest der Bundeswehr auf mich zu?

Zunächst will, ich mal meinen Standpunkt, etwas genauer beschreiben. Also ich denke, dass ich auf den Standort des Termins keinen Einfluss haben werde, denn ich hatte mich für ne Zivilelaufbahn beworben. Des weiteren so wie es im Momment danach ausschaut, dass ich wohl nach meiner Fussop dahin muss (flieg ich da gleich wieder raus, wenn ich da mit Krücken ankomme?).

Zum anderen will ich vielleicht über die Bundeswehr auch studieren. Könnte ich dies, auch über eine Zivilausbildung tun? Falls ich mein Abi schaffen sollte, würde ich vielleicht für ein Studium auch zugelassen sein? Welche Optionen hätte ich noch mit Abi? Oder geht, dass nur wenn man ne Offzierslaufbahn einschlägt? Das ich einen PC-Test machen muss, scheint mir fast sicher. Was kommt da sonst noch auf mich zu?

Ich danke, euch für die Antworten im voraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von WaffiWuffi, 7

Hallo, 😊Also um die Frage für eventuell andere noch beantworten zu können, schreibe ich mal kurz meine Erfahrungen nieder.Ich bin 17 und eine Frau, fange im November meine AG (allgemeine Grundausbildung) an und werde nach meiner Ausbildung als Einsatzsanitäter tätig sein. Meine Laufbahn als Unteroffizier dauert 9 Jahre, zumindest habe ich mich für diese Zeit verpflichten müssen. Ich war bei meinem Karriereberater und bin mit ihm alle möglichen Sachen durchgegangen für die ich mich bewerben konnte. Dann wurde eines Art Bewerbung eingeschickt. Alles was ich noch tun musste, waren ein paar Dinge (Brillenpass, Zeugnis etc) hinzuzufügen. Ich wurde dann eingeladen, bei dem Einstellungsteht teilzunehmen. Dieser ging mehrere Tage. Ich habe, und ich finde das ist äußert wichtig, mich 2 Monate vorher schon intensiv darauf vorbereitet. Vor allem auf den Sporttest. Als ich in der Kaserne eintraf wurde ich auf eine Stube geschickt, wo schon 2 andere Mädels gewartet haben. Dann gab's ein paar regeln und alles (Uhrzeiten für alle 3 Tage und Zeiten für essen, abreißen etc) wurde nur einmal genannt. Am 1. Abend füllten wir eine Art Steckbrief aus (gut überlegen was man schreibt) am 2. Tag kam der pc-test mit logischen aufgaben (wenn jemand Beispiele möchte einfach kommentieren oder schreiben), dann der ärztliche Check und dann der sporttest. Hat man das alles geschafft (im sinne von bestanden), dann musste man an tag 3 zum psychologischen Gespräch. Das war meiner Meinung nach das aufregsenste, weil man selbst keinen einfluss darauf hatte, ob man da nun durchkommt oder nicht. (Die meisten aus meiner Gruppe sind dabei rausgeflogen, bei einer anderen Gruppe die meisten, Vor allem frauen, beim sport) Bei mir war jemand mit Krücken dabei. Der wurde gecheckt und dann wieder her bestellt wenn er genesen ist. Bei über- oder Untergewicht hast du 6 Monate fürs ab- oder zunehmen. Einer bei mir hatte schlechte zähne, der musste erst alles mögliche bei, zahnarzt machen lassen bevor er fest eingeplant werden konnte. Ich hatte auch so meine zweifel, da ich einen komischen körper habe😂😂😂.......Bin froh es geschafft zu haben, die hätte vom Bund zeigt sich schon leicht in diesen wenigen tagen.... Danach war ich tatsächlich platt wie polster. 😂 L.g. Ria

Kommentar von WaffiWuffi ,

Und sorry wegen den vielen Fehlern, mit tablet schreiben liegt mir noch nicht so...😊👑

Antwort
von SirHeilmann, 26

Große auswahl an deinen vostellungen

Kommentar von Alexis982 ,

Es bezieht sich zum großen Teil auf den Einstellungstest an sich. - Dabei geht es, um eine Zivilausbildung. Alles andere ist im Moment meine ausgehende Situation.

Kommentar von Alexis982 ,

Wer kann mir noch etwas zum Thema sagen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten