Wo liegt der Unterschied zwischen sozialer Status und Milieuzugehörigkeit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Soziale Mileus fassen ähnliche subjektive Lebenseinstellungen und Lebensstile in Gruppen zusammen ( z.B. Hedonistisches Milieu) während der soziale Status sich durch messbares Kapital an Bildung, Beruf, Gehalt etc. manifestiert. Natürlich beeinflusst der soziale Status auch die Milieuzugehörigkeit einer Person, ist aber nicht das selbe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das soziale Milieu und die Milieuzugehörigkeit ist überwiegend  die Voraussetzung für die Entstehung von einem sozialen Status, aber nicht immer.

Während die Milieuzugehörigkeit immer an sozio_ökonomischen und kulturellen Kriterien ausgerichtet ist und objektiv durch sozialstatistische Messungen bestimmt werden kann, kann ein sozialer Status nicht nur a)  sozio-ökonomisch davon  abgeleitet werden, sondern auch b) sozialpsychologisch "vergeben" werden, d.h. als Zuschreibung von Jemendem für Jemanden.

Beispiel für a) : Arbeitsloser Mensch mit abgebrochener Hauptschule/ kein Schulabschluss, in "Mietskaserne" wohnhaft  = Sozialer Status z.B. "Unterschicht" benannt

Beispiel für b): Hochdekorierter Fußballfunktionär, Millionär und mit vielen Titeln usw. und im Villenviertel wohnhaft = Sozialer Status z.B. "Krimineller", weil große Vergehen U: A: gegen Finanz- und Vereinsrecht nachgewiesen werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?