Frage von Squadola, 65

Wo liegt das Problem mit meiner Internetverbindung?

Ich habe jetzt schon über lange Zeit hinweg beobachtet, dass mein Internet sehr langsam ist. Laut Vertrag soll ich eine Downloadrate von 2MB/s haben, diese liegt jedoch bei ausnahmslos allen Downloads (egal welche Plattform und welcher Server) bei maximal 230KB/s. Ich habe auch schon gefühlt alle Geschwindigkeitstests im Internet durchgeführt. Alle sagen, dass meine Rate bei den besagten 2MB/s liegt....Jetzt habe ich keinerlei Ahnung mehr was ich machen soll, weil auch die Leute von der Telekom (Vertragspartner) sagen, dass die Leistung ankommen sollte und es keine Probleme geben sollte. Ich benutze übrigens eine LAN Verbindung. Freue mich auf eine Antwort!

Expertenantwort
von Telekomhilft, Business Partner, 3

Hallo Squadola,

bei der Angabe der Werte ist es natürlich wichtig, dass die richtige Einheit angegeben wird, sonst führt das zu Missverständnissen. Aber da gab es hier ja bereits gute Erklärungen inkl. Umrechnungsanleitung.

So wie ich das rauslese, sind deine Werte allerdings vollkommen in Ordnung. Du hast ja auch schon mit meinen Kollegen telefoniert, die sich die Leitung auch angeschaut haben.

Noch ein kurzes Wort zu Speedtests im allgemeinen: Diese sind leider nicht immer zuverlässig und es gibt viele Faktoren, die auf das Ergebnis Einfluss nehmen. Wichtig sind immer die Werte, mit denen sich der Router synchronisiert. 

Viele Grüße 

Jutta T. von Telekom hilft  

Antwort
von wwwnutzer111, 43

Man muss zunächst ersten einmal zwischen Byte und Bit unterscheiden den das macht schon einen Unterschied von Faktor 8 aus daher ist wichtig ob du deinen Download in Kilobyte oder Kilobit angibst.

Kommentar von Squadola ,

Das weiß ich nicht, mir wurde bisher nur KB/s angezeigt.

Außerdem weiß ich nichtmal was da für ein Unterschied vorhanden ist (kann mit deiner Erklärung mit Faktor 8 nicht wirklich etwas anfangen).

Kleiner Nachtrag: Wurde vom nächsten Kommentator erklärt.

Kommentar von wwwnutzer111 ,

Internetprovider geben ihre Geschwindigkeit immer in Kilobit pro Sekunde an. Also wer eine 2.000 Leitung hat lädt mit 2048kbit/s runter.

Allerdings werden Speicher und Datenmengen in einer anderen Einheit angegeben und zwar in Kilobyte bzw Megabyte. 

Daher wie unten schon richtig erklärt musst du deine Leitung durch 8 teilen und so kommst du auf eine für dich verwendbare Downloadgeschwindigkeit.

Antwort
von Starjuice, 37

Hey,

das du zu unterschiedlichen Ergebnissen bei der Messung kommst, liegt mit unter daran das du berücksichtigen solltest wann du die Messung durchfuhrst. Nach 17 uhr z.B. wo die meisten von der Arbeit nach Hause kommen und sich mit diversen Medien ins Internet verbundi wird die Leitung in der Näheren Umgebung stärker belastet als z.B. Nachts um 2 Uhr. 2 mb/s sind zudem wirklich unterirdisch. Ich vermute mal das du eher ländlich wohnst/lebst und die Leitungen bei dir im Ort noch nicht stark ausgebaut sind..

Wenn dies der Fall ist, empfehle ich dir mal nach Satelliteninternet zu googlen.

Gruß

Antwort
von SirNik, 37

Hallo :)

Sind es 2MBit/s oder 2MB/s?

Wenn es 2MBit/s sind, dann liegt keine maximale Downloadrate bei 250KB/s!

Wenn es allerdings wirklich 2MB/s sind, dann ist es wirklich schlecht.

Merke: 8 Bit = 1 Byte => 2MBit = 0,25MByte (abk: MB)

Kommentar von SirNik ,

"keine' soll eigentlich "deine" heißen

Kommentar von Squadola ,

Ich habe jetzt einfach mal einen Test bei Speed.io gemacht und der zeigt mir ca. 2000 Kbit/s an. Also verstehe ich das richtig, dass meine Downloadrate eigentlich ganz normal ist?

Kommentar von SirNik ,

wenn es wirklich 2000kbit/s (= 2Mbit/s) dann ist das traurige: Ja, dann wäre es in der Tat normal. aber du kannst ja nochmal bei der Telekom anrufen und fragen, ob die Angaben in Bits oder in Bytes sind, dann wüsstest du das :) Angaben in Byte teilst du durch 8 dann hast du Angaben in Bit ;)

Antwort
von 18Wheeler, 31

Müßte man bloß noch wissen, welches Netzwerkadapter in Deiner "Kiste" werkelt ( 2MB sind wohl ein Witz ), welches Betriebssystem Du nutzt ( "Spyware 10"? ), Browser, LAN, WLAN, DLAN Verbindung?

Hattest Du schonmal volle Power und die Leitung ist z.B. seit dem letzten Windows Update erst langsamer?

Die vollen 2MB/s kriegst´de sowieso nicht, aber schlappe 230 KB sind ein bischen viel wenig...

Könnte auch sein, das AD- oder Malware im Hintergrund fleissig Daten verschickt. Mal im Taskmanager Dienste und Prozesse checken, welche viel "nach Hause telefonanieren"!


Kommentar von Squadola ,

Netzwerkadapter: Killer e2200 PCI-E Gigabit Ethernet Controller (NDIS6.20)

Betriebssystem: Ja, Windows 10

Browser: Firefox (neueste Version)

Verbindung: DLAN, (war doch das, bei dem man über die Steckdosen beikommt, doer?) bei LAN und WLAn aber genau das Gleiche.

Volle Power? :Es war auch schonmal bei 280KB/s vor ein paar Jahren...

Wenn ich das unten aber richtige verstanden habe, dann sollte meine Rate aber normal sein, oder?

Kommentar von 18Wheeler ,

...http://www.driverscape.com/download/killer-e2200-pci-e-gigabit-ethernet-controll...(ndis-6.20)

Drauf oder nicht drauf? Das ist hier die Frage...

Denn "Spyware 10" installiert beim Upgrade von Win7/8 einen eigenen Netzwerkadapter Treiber.

Kommentar von SirNik ,

Dlan ist ein Markenname, der Begriff für die Technik ist Powerline, aber ja genau das. Unter Umständen ist das so. Vielleicht war es aber auch nur ein Messfehler oder so ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community