Frage von waldalien, 73

Wo lauern Viren oder Trojaner?

Kann man seinen Rechner eigentlich auch durch bloßes anklicken von Videos z.B. auf Seiten wie Bild, Speigel online, Web.de, Focus usw. inizieren oder sind solche Siten sicher oder bekommt man im Fall das das Antivirensoftware was entdecken konnte, eine Nachricht von der AVS? Wo überall kann man sich noch Viren oder Trojaner einfangen und wie bekommt man die wieder weg (ist Malewarebytes dafür zu empfehlen?

Antwort
von Ansegisel, 50

Bin kein Experte in Sachen Virenbekämpfung, aber du musst einfach immer vorsichtig sein. Vor einigen Jahren habe ich mir einen Virus eingefangen, der sich auf der sonst absolut seriösen Seite von Zeit Online in einem Werbebanner versteckt hatte - und das hab' ich nicht mal angeklickt.

Damals gab es auch keine Warnung von meinem AntiVir dazu. Seitdem schalte ich in meinem Browser alles ab, was nur geht (Werbung, Cookies, Java...) und benutze ein Virenprogramm, für das man Geld zahlen muss.

Den Virus hab ich damals auch nur wieder wegbekommen, indem ich meine Festplatte komplett überschrieben habe - es war also ein Totalverlust.


Kommentar von Ezares ,

Die kostenlosen Antiviren-Programme bringen im Endeffekt genauso viel wie die kostenpflichtigen.

Kommentar von waldalien ,

und kann man auch auf you tube sich Viren einfangen bzw. Trojaner bei anklicken von Videos oder bei Werbung, die manchmal unter den Videos geschaltet ist oder den Links?

Kommentar von Ansegisel ,

Jeder Link (also auch jedes Video und Werbebanner), der dich von einer Seite, der du vertraust, hin zu einer dir unbekannten Seite führt, ist erstmal ein potentielles Risiko.

Kommentar von Ansegisel ,

Mag sein, aber irgendwie fühle ich mich besser mit einem Produkt, für dessen Enwicklung ich direkt zahle. Und das mich nicht ständig mit Pop-Ups nervt ;)

Kommentar von ninamann1 ,

Im Grunde ist es völlig egal , welcher Virenscanner , keiner schützt zu 100 %

Kommentar von Ezares ,

Ehrlich gesagt benutze ich keinen mehr. Benutze mehrere Hilfsplugins und Programme, um einfach erst gar nicht erst soweit zu kommen ein AV-Programm zu brauchen.  :D

Antwort
von Ifosil, 17

Die meisten Seiten im Internet beinhalten natürlich keine Schadsoftware. Es gibt aber besonders stark gefährdete Bereicht, darunter zählen:

-Peer-to-peer Netzwerke fürs Filesharg

-NoCD-Crack Seiten

-Streamingseiten (wo man alle Filme gratis schauen kann)

-Seiten für Hacks und Cheats in Spielen, z.B Aimbots

-Powerleveling Services

-Fake Seiten für Downloads wichtiger Software, wie z.B Treiber oder  Flashplayer. Diese Seiten sehen wie echt aus, sind es aber nicht.

Antwort
von harmutw11, 25

ich würde dir empfehlen keine kostenlose Antivirus Programme zu benutzen und am besten nicht auf Seiten gehen wo du nicht die Seite wirklich kennst und einfach nicht jeden Müll runterladen dann würde auch nix deinen Computer passieren.

Mein Tipp wäre dir vielleicht noch eine externe Festplatte zu anschaffen und alles wichtige zu speichern falls du doch dein Computer formatieren musst.

Ich wünsche dir alles Gute

Grüße

Hartmut

Kommentar von waldalien ,

Bis jetzt hab ich auch bloß Pokerstars runtergeladen, sonst noch gar nichts, AVS war schon installiert (Mc Affee Life Save)

Kommentar von Ezares ,

Am besten gleich Linux und VMs verwenden. Die kostenlosen und kostenpflichtigen habe in etwa die gleiche Erkennungsrate. Hat man mal einen Virus, brauch man eh bessere Tools (meistens).

Sicherungen anzufertigen ist unabhängig von Viren eh sinnvoll.

Antwort
von Owntown, 36

Viren und Trojaner kann man sich überall einfangen hatte letztens einen der sich an einem Download gehängt hat (chip.de) hat mein AV aber erkannt und verbannt :)

Wenn du nach Viren und Trojanern suchst, kannst du auf bekannte Streamingportale die mit ".to"  enden gehen und einfach alles mal anklicken was da so aufpoppt dann ist dein Pc nach kurzer zeit verseucht. 

Kommentar von waldalien ,

das probier ich gleich mal aus ^^

Kommentar von Owntown ,

Viel Glück und sei nicht so misstrauisch, du bist 100% der 1.000.000 besucher also alles anklicken uuuuund gewinnen :P

Kommentar von waldalien ,

vielleicht sogar ein neuen Computer (den ich danach brauchen werde ;-)

Kommentar von ninamann1 ,

Ja, chip ist schon lange nicht mehr das was es einmal war . Am Besten nur von der jeweiligen Orginal Hersteller Seite downloaden

Kommentar von Ezares ,

Es gibt auch falsch positive Meldungen. AV-Programme scannen die Programme nach "besonderen Befehlen" und einige Programme haben halt von Hause aus solche, wenn sie z.B. selber tiefer ins System eingreifen sollen.

Antwort
von ninamann1, 24

Es kann leicht passieren sich sowas einzufangen , ein falscher Klick , schon ist es passiert .

Malwarebytes ist sehr gut , findet aber auch nicht alle Schadprogramme .

Es kommt immer darauf an , welcher Virus es ist , es gibt dafür spezielle scanner , die es entfernen .

Grundsätzlich empfehlenswert ist es im Bowser WOT (Web of Trust ) zu installieren . Die die Erweiterung  warnt vor gefährlichen Webseiten und blockiert den Zugriff 

https://www.google.de/search?q=web+of+trust&oq=web+of+trust&aqs=chrome.....

Antwort
von Ezares, 28

Du kannst dir nie ganz sicher sein. Ist eine Seite (z.B. eine von deinen genannten) angegriffen und infiziert worden, kann das natürlich der Fall sein. Es reicht dann teilweise schon das Aufrufen der Seite.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten