Frage von newoneone, 40

Wo landet eure Wasser?

Wohin fließt euer Wasser beim Duschen oder Baden etc. bis es warm aus der Leitung kommt. Direkt in den Abfluss oder spart ihr es auf?

Für Wasserinstallateure und Klempner

Wäre es möglich in der Mischbatterie eine Umlenkung einzubauen, dass das Warmwasser über die Kaltwasserleitung zurückfließt?                                        Und dann wenn es warm ist durch drücken oder drehen umzustellen. 

so würde nicht unnütz wasser verschwendet werden und wird sich auf dauer auch auf die kosten auswirken.                                                                             Auch das Brauchwasser von Dusche und Badewannen könnte man zur füllung des Spülkastens verwenden. Sauber genug und kein Trinkwasser.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Meerblicker, 16

Jetzt habe ich es (glaube ich) verstanden. Du meinst das Wasser, das du ablaufen läßt, bis es warm aus der Leitung kommt. In die Kaltwasserleitung kannst du es nicht leiten, weil die ja auch unter Druck steht. Deshalb legt man heute (auch schon länger!) eine dritte Leitung, die Zirkulationsleitung. Darüber
wird das Wasser ständig im Kreislauf gepumpt – also vom Speicher über die
Leitung zurück zum Speicher – sodaß am Auslaß immer sofort warmes Wasser anliegt. Das verbraucht natürlich Energie für die Pumpe, außerdem hat man Temperaturverluste, da das Wasser natürlich beim Transport durch die Leitung mehr Wärme verliert, als wenn es im Speicher steht. Die Zirkulationspumpe sollte deshalb nur bei Bedarf eingeschaltet werden. Bei öffentlichen Gebäuden und Hotels darf das wiederum nicht sein, weil man dann Stillstandszeiten in den Warmwasserleitungen hat – Thema Verkeimung!

Das Wasser aufzufangen und z.B. zum Blumengießen zu verwenden ist natürlich eine gute Möglichkeit, man muß sich nur die Mühe machen. Das Duschwasser für die Toilettenspülung zu benutzen ist auch eine gute Idee, dafür bräuchtest du aber einen Auffangtank und eine Pumpe, die es bei Bedarf von dort in die Spülkästen pumpt.

Kommentar von newoneone ,

so hast du schon richtig verstanden. kenne viele leute die drehen das wasser auf und lassen erstmal 10 liter in den abfluss laufen bis das wasser warm kommt.

das system mit der pumpe kenn ich nicht aber ist auch nicht geradde sinnvoll wenn tag und nacht sinnlos wasser durch die leitung gepumt wird.

andere möglichkeit wäre eine dritte leitung beim einbau zu verlegen. das wasser läuft zurück in den kessel und könnte mit einer art wasseruhr wieder "gutgeschrieben" werden. eine mechanik in die mischbatterie einzubauen sollte möglich sein.

natürlich schreib ich hier einfach, machen muss man es auch. aber wollte bloß wissen ob wir die einzigen sind die wasser verschwenden wie 1930

Kommentar von Meerblicker ,

Einfach zurücklaufen lassen geht eben nicht, weil das ganze System unter Druck steht. Da kannst du nicht einfach einen Hebel umlegen, und dann läuft das Wasser in den Kessel bzw. den Speicher zurück. Dafür brauchst du dann die Pumpe. In deinem Fall würde man sie dann einschalten unmittelbar bevor man Warmwasser zapfen möchte, wartet einen Moment und hat dann sofort beim Zapfen Warmwasser und muß nichts ablaufen lassen. Eine Relais-Schaltung ist dann praktisch, bei der die Pumpe nach ein paar Minuten von selber wieder ausgeht, wie bei einer Treppenhausbeleuchtung in einem Mehrfamilienhaus.

Antwort
von Peter42, 27

Baden: das zuerst noch kalte Wasser beim Baden kommt natürlich in die Badewanne, das mischt sich dann kurz drauf mit dem heißen - erst mal "weglaufen lassen" macht da Null Sinn.

Dusche: hab' ich nicht.

Bad/Waschbecken: das läuft ungenutzt ab.

In der Küche kommt das erste Wasser in die Blumengießkanne - ist diese voll, läuft auch das Wasser schon warm. 

Antwort
von Rosswurscht, 32

Bei mir kommts sofort heiß. Wenns nicht sofort heiß kommt, Hotel etc., dann lass ichs weglaufen. Kann ja keinen Eimer unterstellen :)

Antwort
von yatoliefergott, 23

Direkt in den Abfluss

Antwort
von derhandkuss, 22

Nö, das fange ich nicht auf. Der Kubikmeter Trinkwasser kostet bei uns noch nicht einmal 1,90 € ......

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community