Frage von sydwaters, 187

Wo kriegt man Katzen einzeln zu kaufen\adoptieren?

Und jetzt bitte keine Kommentare wie: Einzelhaltung ist Tierquälerei, du darfst keine Katze ohne Partner aufnehmen, hol dir besser 2 Katzen und so ein sch*ß! Ehrlich das fukt ab! Ich will nur meine Antwort beantwortet haben

Antwort
von Samika68, 111

Die Tierheime sind voll mit Katzen unterschiedlichen Alters, Rassen etc.

Der Vorteil liegt auf der Hand: Du bietest einer armen Seele ein neues, dauerhaftes Zuhause und kannst ein Tier auswählen, welches u. U. an eine Einzelhaltung gewöhnt ist. Damit könntet Ihr beide glücklich werden.

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katzen, 73

Lass es besser sein, denn ich denke mal, dass eine Katze bei Dir nicht glücklich wird, weil sie nicht artgerecht gehalten wird. Katzen sind keine Einzelgänger, sondern soziale Tiere, die gerne nen Artgenossen um sich haben. Auf jeden Fall würde ich Dir keine junge Katze in die Hände geben.

Evtl. findest Du ja in einem Tierheim Deiner Umgegung ne ältere Katze, die alleine gelebt hat und aus dem Grund bereits so gestört ist, dass sie sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

Kommentar von MiLikeYou ,

Meinen Kater haben wir vor glaube 8 Jahren aus dem Tieren geholt. 1-2 Jahre später bekamen wir einen 2ten Kater dazu. Die beiden haben sich überhaupt nicht verstanden aber mit dem Nachbars Kater verstand er sich. der War für ihn wie ein Vater. aber seid dieser starb wissen wir nicht mehr mit welchen Katzen die bei und in der Stadt leben er sich vertraverträgt. Irgendwann kam der 2t Kater von draußen nicht mehr rein und zu der zeit wurde ein Haus neben uns abgerissen. (die beiden dürften nach draußen und kamen auch meistens wieder rein) wie dem auch sei, nicht jede Mietze braucht einen Partner um glücklich zu sein.

Kommentar von fluffiknuffi2 ,

"Die beiden haben sich überhaupt nicht verstanden "

Du verstehst dich ja auch nicht mit jedem. Stell dir vor eine wildfremde Person würde vom Staat in dein Zuhause zwangseinquartiert. Vielleicht versteht ihr euch. Vielleicht auch nicht. Ganze egal, es ändert nichts daran, dass du gerne soziale Kontakte zu anderen Menschen haben möchtest, oder? :)

Kommentar von portobella ,

Vielleicht wäre ein Goldhamster sinnvoller

Antwort
von portobella, 34

So, so, es "fuckt" ab, wenn man von erfahrenen Ratgebern nicht das zu hören bekommt was man möchte. Ganz schön dreist deine Forderungen nach den "richtigen" Antworten.!!!

Weshalb willst du eigentlich Antworten und Tipps von Menschen, denen das Wohl der Tiere am Herzen liegt, denn das scheint ja bei dir nicht der Fall zu sein, wer ein Tier bei sich aufnimmt sollte auch seine Bedürfnisse erfüllen und nicht nur egoistisch seinen eigenen Willen durch setzen.

Was glaubst du wohl warum dir Tierheime keine Einzeltiere vermitteln, nicht weil sie sie behalten wollen, sondern das es ihnen gut geht und sie artgerecht gehalten werden.

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katzen, 40

mit anderen worten, dir ist das seelenwohl deiner katze völlig egal. solange du nur deinen willen bekommst


schau bitte dass du ne ältere katze findest die nicht mehr zu vergeselschfaten ist. oder ne erwachsene kastrierte katze die direkt nach der eingewöhnungsezit in den freigang kann. beides findest du im tierheim


kitten sollte man so nicht halten

Antwort
von leila8, 32

Hallo sydwaters,  habe deine vorangegangenen Fragen gelesen.ich möchte dir den Rat geben  besser vorerst keine Katze/Kater zu holen. Die Begründungen dafür möchte ich hier  nicht erwähnen nur soviel ein Tier braucht Auslauf und sollte von allen Familienmitgliedern gemocht und respektiert werden. 

Zu deiner Frage  : ja es gibt Katzen die einzeln gehalten werden sollen, z.B weil sie eine Erkrankung haben oder gemobbt wurden. Wir haben eine solche aus dem privaten Tierschutz.

Antwort
von elfriedeboe, 69

Es gibt im Tierheim Arne Geschöpfe die nur auf dich warten!

Ich hab eine mit einen Darm virus sie würde andere nur anstecken oder Katzen die einfach immer alleine waren !!

Meine ist halt viel mehr Arbeit!!!!

Kommentar von palusa ,

ein magen-darm-virus der vermutlich längst ausgeheilt ist, nach soviel zeit, und in den meisten fällen nichtmal symptome verursacht. in 99% völlig harmlos.

jede katze mit nem coronaviren-titer über null wäre als partner geeignet. aber das wirst du mir niemals glauben und deine arme siamkatze(!) lieber alleine einsperren :(

Kommentar von elfriedeboe ,

Wenn du das glaubst bitte ich weiss es besser!!

Antwort
von Margotier, 58

Wie bereits geschrieben: In Tierheimen finden sich immer wieder ältere Katzen, die aufgrund mehrjähriger Einzelhaltung gegenüber Artgenossen so stark sozial gestört sind, dass man sie nicht mehr vergesellschaften kann.

Wenn bei Euch mehr oder weniger rund um die Uhr jemand zu Hause ist, steht dem Einzug eines solchen Einzeltieres wahrscheinlich nichts im Wege.

Wenn Ihr in Urlaub fahrt, muss aber in der Zeit jemand bei der Katze wohnen. Bei zwei Katzen reicht es, wenn zweimal täglich jemand vorbeikommt, die Klos reinigt und die Katzen füttert.

Kommentar von SeBrTi ,

Ach wollt ein Daumen hoch klicken...sorry! 

Antwort
von JolieBijou, 36

Also als erste würde ich mal im tierheim nachschauen, da hast du dann zwei Möglichkeiten.

1) du nimmst eine Katze und bietest ihr Freigang, sodass sie sich draußen selbst Freunde suchen kann.

2) du fragst im Tierheim nach einer unverträglichen ruhigen Katze, die lieber ihre Ruhe möchte 

Antwort
von aprilseventh, 74

Wenn du es nicht schaffst zu ergoogeln wie man eine Katze kaufen kann, dann weiß ich nicht ob du mit dem Rest klar kommst.

Nutze Google, das Tierheim , oder Ausgänge in Supermärkten

Antwort
von floppydisk, 75

tierheim und nirgendwo anders.

und bitte 2 nehmen, alles andere fukt die katze nämlich mehr ab, als deine miserable und gleichgültige einstellung zum tierwohl.


Antwort
von PikachuAnna, 51

Hallo.

Ich möchte euch mal etwas fragen: Lebst du im 1. oder 2. Stock?Wenn ja dann kannst du eine Katze auch einzel halten und ihr Freigang geben.Dazu muss man aber auch eine Katzen Leiter anbringen.Ist nicht so kompliziert.

Oder es gäbe noch eine andere Möglichkeit.Ich glaube ja du weißt dass sie keine Einzelgänger sind,aber es gibt bei manchen Katzen immer noch Ausnahmen.Es gibt Katzen die gerne alleine leben und nicht mit Katzen verträglich sind.Und so eine Katze kannst du dann holen.

Kommentar von sydwaters ,

ich wohn im Erdgeschoss^^ wie alt sind diese Katzen ungefähr die alleine leben wollen?

Kommentar von PikachuAnna ,

Die sind etwas älter vielleicht 6 oder 7 Jahre alt.

Kommentar von PikachuAnna ,

oder do holst eine etwas jüngere katze vllt. 2 Jahre alt oder so und lässt sie in den Freigang.Draußen sind auch viele Katzen,und so mit wäre dann die Katze nicht alleine.

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katzen, 38

Offensichtlich liest Du die Antworten nicht, die Dir hier von allen gegeben werden. Du stellst Fragen über Fragen zu Katzen, weil Du keine blasse Ahnung hast. Und auch wenn es Dir nicht paßt, was ich schreibe: Mach Dich erst mal schlau, bevor Du Dir ein Tier anschaffst! Und frag nicht nur hier auf dieser Seite. Es gibt tausende von Anregungen im Internet. Und Du bist nicht die einzige, nur wahrscheinlich die einzige Beratungsresistente.

Kommentar von eggenberg1 ,

nööö  null bck , alles besser wissen,  nicht lesen können,weil in der schule nicht aufgepasst oder LRS,das ist alles  viel zu unbequem !!!

Antwort
von Lilly11Y, 63

Im Tierheim.

Allerdings, Antworten auf Fragen kann man sich nicht aussuchen, dann sollte man keine Fragen stellen. 

Natürlich solltest du eine Katze nicht allein halten.

L. G. Lilly

Kommentar von eggenberg1 ,

WARUM GIBST  du  so einer rotznase  noch eine antwort-- soll sie  sich  doch selbe r mal schlau machen  und nichtnur  dumm fragen !!!

Antwort
von Herb3472, 73

Derzeit sollten überall auf den Bauernhöfen Kätzchen aus dem Frühjahrswurf zu haben sein (kostenlos). Schwarzes Brett in den Einkaufszentren, Anzeigen in Lokalzeitungen studieren.


Kommentar von eggenberg1 ,

toller hinweis -- bauernhofkatzen --  die  werden niemals  wohungskatzen  und ich denke so eine will sie haben -- di e hat doch niemals  die ausdauer ,  sich um ein tier zu kümmern !

Kommentar von Herb3472 ,

@eggenberg1: Hallo Nachbar!

Wo steht in der Frage was von Wohnungskatzen? Ich habe nichts dergleichen gelesen. Wir haben seit 8 Jahren eine (freilaufende) Hauskatze, die uns vom Nachbarn (Bauer) zugelaufen ist.

Da ich den/die FragestellerIn nicht kenne, maße ich mir auch kein Urteil an über ihn/sie. Aus der Fragestellung leite ich nicht unbedingt Negatives ab. Denn dass er/sie keine  Antworten von selbsternannten Pseudo-"Katzenexpertinnen" möchte, die hier ja zahlreich anzutreffen sind, ist für mich nachvollziehbar.

Antwort
von Rumo1980, 98

Von privaten Züchtern. Da habe ich meine auch her. Kleinanzeigen ansehen, das reicht schon.

Kommentar von sydwaters ,

könntest du mir vlt was verlinken?

Kommentar von Rumo1980 ,

Nun, schau einfach in die Tageszeitung deiner Region. Meine Katze habe ich im Raum Bremen bekommen. Wenn du in München wohnst, ist das wenig zielführend.

Kommentar von eggenberg1 ,

hast du 1000,-€  für ne rassekatze  über ?? und ein seriöser züchter  vermittelt  die niemals eine einzelkatze  ,wenn es  ein welpe ist.

Kommentar von Margotier ,

Seriöse Züchter geben keine kleinen Katzen in Einzelhaltung!

Man muss nicht zwei vom Züchter nehmen, die andere kann z. B. aus dem Tierheim stammen.

Lies Dir bitte mal das hier durch (www davorsetzen):

.tierheim-hilden-ev.de/2010/10/wohnungskatzen-in-einzelhaltung/

Kommentar von Rumo1980 ,

Also meiner Kleinen geht es prächtig.

Kommentar von eggenberg1 ,

klar du kannst   dich ja auch in katzensprache mit ihr unterhalten --  hast du  deine katze schon mal gefragt ,ob sie nicht auch mal  von einem partner  abgeleckt  werden möchte  (fellpflege)der  mit einem partner   kätzisch spielen möchte ??

  aber deiner katze  gehts prächtig  --bleibt ihr ja nichts anderes übrig , was soll sie machen,wenns ihr nicht  gut geht ?? aus dem fenster springen und abhauen ??  kopfschüttel über so einen aussage !!

Kommentar von Rumo1980 ,

Kannst du mit deiner Katze reden? Schnurren reicht mir als Bestätigung.

Kommentar von eggenberg1 ,

schnurren ist   alles  -- schnurren ist  schmerz  ,aufregung, und  eben auch wohlbefinden --  JA  ich kann mit meinen 3 katern  reden ,mit  jedem auf  seine art  und weise  --  die verstehen mich sogar , wenn ich nur   --denkend-- mit ihnen kommuniziere

Antwort
von eggenberg1, 8

DANN  FRAG NICHT   !!!

.. wenn du noch nicht mal weißt, wo man sich eine katze kaufen kann  ,dann haste auch keine verdient ,weil sonst würdest du alles in bewegung setzen, um heraus zu bekommne, w du eine herbekommen kannst.

  und EINZELHALTUNG IST TIERQUÄLEREI   ,

denn katzen  sind keine einzelgänger ,  sondern jagen lediglich allein --

sie leben gern in gruppen zusammen --

aber  davon hast du j a  sowieso keinen ahnung und das interessiert  dich ja auch ganricht ! und  genau DARUM  darfst du   garkien katze halten !!

Antwort
von Andrea2009, 71

Tierheim

Kommentar von sydwaters ,

da kriegt man die net einzeln

Kommentar von Andrea2009 ,

Selbstverständlich! Es gibt auch Katzen, die lieber als "Einzelkatze" leben wollen und gar keine zweite Mieze dulden! Du hast noch nie in einem Tierheim gefragt!

Kommentar von sydwaters ,

doch hab ich die sagten nein

Kommentar von portobella ,

warum wohl ?

Kommentar von eggenberg1 ,

wenn  die  den schlodderton hören, dann weiß man doch warum --nein-- gesagt wird--  die betreuer sind eben menschenkenner.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten