Frage von Nenkrich, 46

Wo kommt Karies her?

Hallo Leute, wenn man seine Zähne nicht putzt, zerstört Karies ja die Zähne und so. Aber wo kommen die ganzen Bakterien her? Sie müssen ja irgendwie erstmal in den Mund kommen. Nach Zähneputzen und Mund ausspülen, ist ja laut Werbung ein Großteil der Bakterien weg. Und trotzdem kommen Sie im Laufe des Tages wieder (sonst müsste man abends ja keine Zähneputzen)

Also wie kommen die Bakterien zum ersten mal in den Mund?  

Antwort
von ArchitectsEmo, 26

Du hast mehr Bakterien in deinem Mund als in deinem After. Soviel zu dem erst einmal.

Dein Körper besteht mehr aus Bakterien als aus dir selbst.

Am wichtigsten ist jedoch: Bakterien sind für uns wichtig. Es gibt "gute" und "schlechte" von Ihnen. Die guten unterstützen z.B. Unsere Verdauung oder unser Immunsystem indem sie "schlechte" Bakterien bekämpfen. (was auch erklärt warum bei einer Antibiotika gabe Pilz- und andere Infektionen vermehrt auftreten, weil Antibiotika sowohl gute als auch schlechte Bakterien zerstören.)

Zu deiner Frage: Die Bakterien nehmen wir zum Teil über die Nahrung auf. Und gerade kariesbakterien ernähren und vermehren sich von Zucker. Deswegen immer schön putzen.

LG

Kommentar von Nenkrich ,

Danke☺️

Antwort
von fragender1981, 2

Wie von den meisten Antwortenden schon angemerkt, entsteht Karies durch  im Mund vorhandene Bakterien. Dabei ist Zucker der größte Verursacher, egal ob Saccharose oder Fructose (Fruchtzucker), Zucker wird von den Bakterien in Säure umgewandelt und diese schädigt die Zähne. 

Inzwischen gibt es jedoch eine gute Abhilfe dagegen, einen Stoff Namens Xylit, der auch vollkommen natürlich ist, unter anderem in Himbeeren, Blumenkohl etc. enthalten. Ich habe neulich erst eine Internetseite gefunden, die dieses Thema ausreichend behandelt. Gute Zahnpflege allein ist keine Garantie gegen Karies. 

Falls Interesse besteht, solltest du mal einen Blick auf die Seite werfen.

www.schluss-mit-karies.de

Das Produkt habe ich inzwischen selbst bestellt und bin sehr zufrieden. Nach 1 Woche hatte ich schon das Gefühl das sich weniger Zahnbelag bildet. Die perfekte Unterstützung zum Zähneputzen. Denn im Tagesverlauf hat man nach der ein oder anderen Mahlzeit keine Gelegenheit sich die Zähne zu putzen, da ist es wirklich perfekt. Es ist auch nicht eines dieser Produkte die viel versprechen und nichts bringen, denn die Wirksamkeit wurde sogar in klinischen Tests belegt.

Antwort
von Deichgoettin, 14

Kannste alles ergooglen:

http://www.kzbv.de/wie-entsteht-karies.188.de.html

Kommentar von Nenkrich ,

Das ist mir bekannt, allerdings wie kommen die Bakterien in den Mund? Die Antwort mit der Tröpfcheninfektion gefällt mir bis jetzt am meisten

Kommentar von Deichgoettin ,

Bakterien sind ein Bestandteil der Mundflora, die dazu dient, Krankheitserreger im Mund abzuwehren. Außerdem helfen die Bakterien beispielsweise beim Zersetzen von Eiweiß und unterstützen somit die Verdauung.
Jeder Mensch hat mehrere Millionen Bakterien im Mund.
So lange man Mund, Zähne und Zunge richtig pflegt, sind diese Bakterien kein Problem.
Jeder Mensch hat kleine Untermieter, wie Bakterien, Milben oder Pilze. Diese sind im ganzen Körper verteilt. Das ist völlig normal und ungefährlich.

Antwort
von KittyTategami, 21

Rein schon vom atmen kann das gehn. Essen, trinken usw....

Dann kommt so ein belag auf die zähne

Kommentar von Nenkrich ,

Vom Atmen?

Naja Zahnbelag ist ja das Endprodukt wenn die Bakterien da waren

Kommentar von KittyTategami ,

Es können sich wegen allem möglichen bakterien in deinem mund ansammeln.

Antwort
von verwirrtesmausi, 12

die Bakterien, die übrig bleiben, vermehren sich in Windeseile. glaub nicht alles der Werbung.

Kommentar von verwirrtesmausi ,

die Kariesbakterien kommen zum ersten mal über Tröpfcheninfektion in den Mund, z. B. Mama und Kind trinken aus dem selben Glas oder so

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community