Frage von Felix19184, 59

Wo kommt der Döner her?

Wie kam er nach Deutschland

Antwort
von retzi1, 9

Den Döner den wir kennen, der kommt aus Deutschland. Das Dönerfleisch kommt aus der Türkei. Dort ist vor allem Lammfleisch üblich.

Türkische Einwanderer haben das Arbeitsverhalten und Essverhalten vieler Deutschen beobachtet und sind dann auf die Idee gekommen es das Fleisch in einem Fladenbrot als ein Bürger anzubieten.

Den Döner, den wir kennen, den kennen viele in der Türkei gar nicht

Antwort
von Tusserella, 23

Denke auch dass der sowieso aus Deutschland kommt.. ein Bekannter (der Türke ist) hat mir mal erzählt, dass das in der Türkei niemand isst und dort auch nicht so verkauft wird wie bei uns.

Antwort
von unlocker, 31

https://de.wikipedia.org/wiki/Döner_Kebab

Antwort
von CamelWolf, 42

Der kommt aus Deutschland. 

Antwort
von Franzmann0815, 21

Soweit ich weiß, lautet die Geschichte wie folgt.... Ein Türke hat in China den döner erfunden, nur leider kam er dort nicht an. Also ging er nach Deutschland, wo er dann populär wurde.

Glaube das kam mal bei Galileo

Antwort
von weischichnicht, 16

Aus der Filjale

Antwort
von Mignon4, 36

per pedes :-)))

Antwort
von apophis, 32

Der Döner kam nicht nach Deutschland, er wurde hier erfunden.

Kommentar von Karl37 ,

Der Döner Kebab ist der senkrechte Drehspieß und war schon vor dem WK 1 in Anatolien bekannt, so zumindest die Beschreibungen hoher Militärs, die im Osmanenreich tätig waren. Bekannt ist auch, dass bereits 1940 im Restaurant am Topkapi Palst Döner Kebab angeboten wurde. Nach Meinung der Türken ist der Döner in Bursa erfunden worden, wobei aber der senkrechte Drehspieß auch bei den Griechen und anderen Völkern bekannt war.

Warum Berlin als Ort der Erfindung gelten soll, ist mir unverständlich

Kommentar von apophis ,

Du musst zwischen Döner Kebab, also das Fleisch am Spieß, und den Döner, also Fleisch, Gemüse und Sauce in einer Brottasche, unterscheiden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten