Frage von dennischillig, 58

Wo können Passagierflugzeuge alles Notlandungen machen wenn was passiert?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Willibergi, 58

Eigentlich überall, wo sie keine Menschen gefährden.

Im Fluss, im Meer, auf einer Wiese (einer langen Wiese), einer Autobahn (ohne Autos, z. B. Baustelle), einem Wald (Lichtung).

Wenn möglich wird das vorher mit der Flugsicherheit abgesprochen, aber wenn das nicht möglich ist, entscheiden die Piloten.
Menschenleben geht vor Blechschäden.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

LG Willibergi

Kommentar von dennischillig ,

aber auf der Autobahn ist immer Verkehr :-D

Kommentar von Willibergi ,

Im Normalfall. :D

Gab tatsächlich einmal einen Fall, da ist ein Flugzeug auf der Autobahn gelandet. Die Flugsicherheit hat der Polizei Bescheid gegeben, die die Autobahn dann weiträumig abgesperrt hat. Alle haben überlebt.

LG Willibergi

PS: Was mit grad auffällt: Ich habe in meiner Antwort das offensichtlichste vergessen: Landebahnen von Flughäfen. Upsi. :D

Kommentar von dennischillig ,

aber im Meer ertrinken doch alle oder kann so ein Flugzeug schwimmen? :-D

Kommentar von Willibergi ,

Ja, ein Flugzeug kann schwimmen.

Natürlich nicht, wenn es frontal ins Meer knallt. Aber Piloten machen dann eine Landung, wie sie sie bei Landbahnen auch machen würden: Schnauze hoch, Po runter. Ein Flugzeug hat den nötigen Auftrieb, um (vorerst) zu schwimmen. Dann werden die Schwimmwesten angezogen und die Passagiere warten im Flugzeug auf Rettung. Normalerweise schwimmt es sogar ziemlich lange, wenn kein Wasser eindringt. Es ist quasi wie ein "Schiff".

Kommentar von Agentpony ,

und die Passagiere warten im Flugzeug auf Rettung

Das würde nicht passieren. Zwar sind erfolgreiche Notwasserungen möglich, es ist aber unwahrscheinlich, daß sich nicht wenigstens Dellen und Risse in der Haut auftun.

Die Passagiere verlassen das Flugzeug schnellstmöglich und nutzen die Notrutschen in ihrer Zweitverwendung, nämlich als Rettungsflöße.

Kommentar von dennischillig ,

Ich würde dir gerne ein Sternchen geben weiß leider nicht wie das geht :-(

Kommentar von Willibergi ,

Das geht leider erst 24 Stunden nach Abgabe der Antwort.

Komme morgen wieder, dann steht unter jeder Antwort
Als hilfreichste auszeichnenKlicke unter meine Antwort darauf, dann habe ich das Sternchen und freue mich. :)

Danke!

LG Willibergi

Kommentar von dennischillig ,

Alles klar danke werde ich machen

Kommentar von Willibergi ,

Danke!

Expertenantwort
von rudim1950, Community-Experte für Flugzeug, 22

Eine Notlandung kann (und muss manchmal auch) auf jeder (mehr oder weniger) geeigneten Fläche gemacht werden, wie z. B. Flughafen, Landeplatz, Autobahn (s. Paninternational 1971, mit BAC 1-11 auf einem Autobahnteilstück bei Hamburg), Wiese (s. gewollte Landung einer IL-62 der Interflug 1989 auf einer Graspiste), Wasserfläche (s. US-Airways mit A320) oder auch auf Schnee und Eis. 

Die meisten unplanmäßigen Landungen sind aber Sicherheits- oder Ausweichlandungen. Echte Notlandungen mit Feuer, Vogelschlag, Druckverlust etc. sind doch eher selten. 

Es ist natürlich eine Entscheidung der Crew, wo sie landen will und kann - und dafür bekommt sie dann auch vom Boden jede mögliche  Unterstützung. 

Antwort
von Miramar1234, 50

Auf Pisten in der Wüste,einem Salzsee,notfalls auf einer Autobahn oder auf einem Fluß,was man Notwasserung nennt.Die letzte bekannte war auf dem Hudson River,als es zu einem Flughafen nicht mehr gereicht hatte.LG

Antwort
von derhandkuss, 39

zum Beispiel auf den Landebahnen von Flugplätzen ...

Kommentar von Willibergi ,

Das glaube ich dir nicht! :D

LG Willibergi

Antwort
von PeterP58, 36

auf jeden flughafen, der die größe des flugzeuges aufbenehmen kann.

es gibt auch auf autobahnen gewisse vorrichtungen für flugzeuge, aber das dürfe wohl eher ein sehr sehr seltener einzelfall sein.

Antwort
von EP2fan, 42

Auf dem Wasser und halbwegs ebenen Untergründen .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten