Frage von Stefan0016, 16

Wo können Klienten ersehen wie viele Therapie-Beandlungen noch bevorstehen?

Wo können Klienten ersehen wie viele Therapie-Beandlungen noch bevorstehen, während einer Gesprächstherapie, welche ohne Erfolg oder weniger gut verläuft?

Antwort
von TRichter1956, 6

Ich weiß nicht genau, wie Du diese Frage meinst. Die Zahl der Therapiestunden, die bewilligt ist, steht im Bewilligungsbescheid der Krankenkasse, den Du bekommen hast. Davon abgezogen die Zahl der schon gehaltenen Stunden ist die Reststundenzahl. Aber vielleicht meinst Du es auch so, was passiert, wenn eine Therapie nicht gut läuft, ob und wie lange es dann noch weitergeht. Nun, das solltest Du mit Deinem Therapeuten besprechen. Du sagst z.B., dass Du noch weitere Stunden haben möchtest (oder nicht) und er sagt, wie das aus seiner Sicht aussieht, ob er z.B. eine Verlängerung für sinnvoll hält. Diese laufen in festgelegten Schritten ab (z.B. Verhaltenstherapie: 25 Stunden Kurzzeittherapie, dann weitere 20 Stunden als Verlängerung, noch einmal 15 Stunden, in Ausnahmen noch letzte 20 Stunden). War es das, was Du wissen wolltest?

Antwort
von LillyLP, 6

Also meiner Meinung nach kann man es gar nicht vorhersehen, wie viele Stunden man braucht. Erst wenn es unmittelbar vor Ende ist, kann man sagen: okay wir brauchen noch 5 Stunden oder so. Ich persönlich dachte, dass ich nach einem Jahr fertig bin, jetzt bin ich etwas mehr als zwei Jahre in Therapie und wir gehen stark von aus, dass ich noch mindestens einen Jahr brauche vielleicht sogar zwei. Also in meiner Hinsicht ist es nicht vorhersehbar. Ich denke, dass ich vom Krankheitsbild abhängig ist. Jemand der Depressionen hat kann länger zu einer Therapie gehen, als einer der PTBS hat. Es gibt auch Leute, die PTBS haben und länger als üblicherweise 1 Jahr brauchen, so wie in meinem Fall. Also ist es auch abhängig von der Schwere des Krankheitsbild. Lg

Antwort
von oxygenium, 10

sich selber Notizen machen.

Ein guter Therapeut sagt doch um wie viele Stunden es die Krankenkasse auch genehmigt.

Oder die Krankenkasse selber anrufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten