Frage von bassithilo, 69

Wo kauft man am besten Süswasserfische?

Ich habe ein 240 Liter Becken und zwei 54 Liter Becken. Bis jetzt habe ich meine Fische immer im Zoo Handel gekauft aber manchmal sterben Fische  nach zwei Tagen. Deswegen habe ich auf gehört und frage euch:Könnt ihr mir empfehlen wo man Fische am besten kauft?

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquaristik & Aquarium, 21

Hallo,

wenn es immer nur die eine Art ist, die bei dir stirbt, dann solltest du dich mal informieren, ob du vllt. für diese Art gar nicht die richtigen Haltungsvoraussetzungen (Wasserparameter, AQ-Größe, Vergesellschaftung) zur Verfügung hast.

Nicht alle Fischarten können in dem heimischen eigenen Leitungswasser problemlos und gesund leben.

Ansonsten kaufe ich auch viel lieber Fische auf einer der vielen AQ-Börsen der AQ-Vereine. Irgendwo in der Nähe findet immer eine statt.

Auch von privaten Züchtern kaufe ich gerne Fische, da diese Leute ihr Hobby meist mit sehr viel Liebe und Sachverstand betreiben.

Die Fische im Zooladen kommen aus Großzüchtereien, werden dort häufig - je nach Art - in aufgesalzenem Wasser oder in Antibiotika-Wasser gezogen, haben dann Stress beim Transport, kommen in die Becken im Zooladen, meist überfüllt und mit wieder völlig anderen Wasserparametern. Dann der Stress des Fangens, wieder der Transport, wieder anderes Wasser im heimischen AQ - das alles macht sehr viel Stress - und Stress lässt das Immunsystem der Fische schnell zusammenbrechen.

Bei der hohen Keim- und Bakteriendichte im eigenen AQ passiert es dann eben sehr schnell, dass die Fische zum Teil schnell sterben.

Gutes Gelingen

Daniela

Expertenantwort
von Grobbeldopp, Community-Experte für Aquarium, 13

Sag doch mal welche Fischart genau stirbt.

Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass man im Zoofachhandel im Schnitt genau so gute Fische kriegt wie privat außer bei ein paar schwarzen Schafen. Vor allem sieht man es immer recht leicht, ob ein Fisch gesund ist und gut im Futter steht. Das ist das wichtigste, egal woher der Fisch ist, er muss gut aussehen, einen "falschen Schein" gibt es da nicht.

Bitte lass dir erst mal keine Vorwürfe machen sondern stell das Problem mal genauer dar. Manchmal sterben Fische einfach beim umsetzen, ohne dass man einen guten Grund findet, bei jedem Umsetzen in ein neues Beckensystem kann es passieren, dass die Fische dort einfach einen Krankheitserreger treffen, gegen den sie nicht geschützt sind. "Dampfzucht" und Salz und Antibiotika in der professionellen Zucht halte ich für kein großes Problem. Der plötzliche Tod kann auch bei Fischen aus anderen Quellen zuschlagen. 

99,9% aller Süßwasser-Fischarten gehen nicht wegen Leitungswasser, dass ihnen angeblich nicht gefällt innerhalb von 2 Tagen ein.

Expertenantwort
von Norina1603, Community-Experte für Aquaristik & Aquarium, 18

Hallo bassithilo,

im Prinzip ist es egal, wo Du die Fische kaufst, solange sie zu Deinen Wasserwerten, zur Beckengröße und dem restlichem Besatz passen!

manchmal sterben Fische  nach zwei Tagen.

Wenn Fische nach so kurzer Zeit sterben, liegt das bestimmt nicht daran, wo Du sie erworben hast und wenn es immer die selbe Art ist, solltest Du Dich fragen, was Du genau bei diesen falsch machst! Manche Arten sind sehr stressanfällig und wenn sie dann auch noch zu schnell umgesetzt werden, ist das Drama vorprogrammiert!

Schreibe einmal Deine Wasserwerte?

Deine Beckengröße?

Den gesamten Besatz?

Was ist der "Problemfisch"?

Vielleicht kommt man so dem Problem auf die Spur!

Ich weiß ja nicht, wie Du das machst, vielleicht gehst Du hin und sagst ich möchte diese oder jene Art, oder fragst einen Verkäufer, ob Du die nehmen kannst, ohne Dich vorher selbst über die Bedürfnisse zu informieren!

Wenn ich mir Fische kaufe, was sowieso höchst selten der Fall ist, denn meine werden alle über 10-15 Jahre alt, stehe ich oft eine halbe Stunde oder länger vor den Becken und beobachte die Fische, zudem weiß ich genau was ich will, kenne auch alle Bedürfnisse und wenn ich diese nicht erfüllen kann, lasse ich die Finger davon!

Das ist auch die Gelegenheit, einen Verkäufer zu "testen", indem Du ihn über diesen Fisch einige Fragen stellst!

MfG

Norina

Antwort
von gadus, 30

Das liegt nicht am wo kaufen,sondern am wie einsetzen und richtig pflegen.Bevor du weiter Fische "totpflegst",lies dich erst einmal schlau mit einem passenden Buch oder auch im Internet.Dort gibt es Tipps fuer fast alle Fische.Nimm fuer den Anfng Fische ,die einfach zu pflegen sind.   LG  gadus

Kommentar von bassithilo ,

Ich habe seit 5 Jahren Fische und es stirbt immer die selbe Art dabei habe ich schon alles getan damit sie überleben die haben sogar ein eigenes Becken bekommen aber trotzdem danke 

Antwort
von Debby1, 21

Hallo,
auch ich habe meine Fische im Zoo Handel gekauft und hatte keine Probleme.
Wenn Du Dir Fische kaufst, achtest Du auch darauf ob sie zu Deinen Wasserwerten passen, oder kaufst Du Fische nur nach aussehen?
Passen die Fische die Du kaufst zusammen? Achtest Du auch darauf dass das Aquarium nicht überbesetzt wird?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten