Frage von nordin, 31

wo kann man solsche mathe aufgaben lernen wie 32 minus einsfünftel oder wie kann man so was überhaupt erklären?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Volens, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 25

32 - 1/5  
Das meinst du ja wohl?

Denk an die Torten bei der Einführung der Bruchrechnung. Wenn du eine Torte in 5 Stücke schneidest (Fünftel), erhältst du fünf davon, also für 32 Torten 32 * 5 Stücke = 160 Fünftelstücke. Daher
32 - 1/5  =  160/5 - 1/5  =  159/5

Ist doch gar nicht so schwer.

Kommentar von nordin ,

is zwar falsch weil die lösung ein bruch ist unswar 1/8 aber irgendjemand muss ich doch hilfsreicheste antowort geben ;)

Kommentar von Volens ,

Erst mal vielen Dank für die HA.

Die Lösung stimmt schon, jedenfalls für den Text der Aufgabe, wie sie von dir veröffentlich wurde.
Sie hätte nämlich sonst so heißen müssen:

Wieviel ist 32^(-3/5)?                also 32 hoch minus drei Fünftel
Das ist gleichbedeutend mit
1/ (⁵√32)³ = 1/8

Aber vielen Dank auch, dass ich nochmal Gelegenheit habe, es dir zu erklären.

Antwort
von Tair2165, 31

32-(1/5)=32×[1]-(1/5)=32×[5/5]-(1/5)=(160/5)-(1/5)=(159/5)... Wie du siehst habe ich 32 mit fünffünftel multipliziert, was möglich ist da fünffünftel=1 ist. Dann besitzen beide Zahlen einen gleichen Nenner und können einfacher subtrahiert werden :).

Antwort
von SarieI, 29

Du kannst es mit mir erarbeiten:

Was ist denn 1/5 als Kommazahl geschrieben?

Kommentar von nordin ,

0.2 aber was soll das jetzt sein 32^(-0.2) und wie kann man das erklären

Kommentar von SarieI ,

Wo kommt nun das Hochzeichen her? In deiner Frage hast du noch 32 - 1/5 geschrieben. Wir sind nun bei 32 - 0,2

Kommentar von Volens ,

32 - 0,2 = 31,8

und 159/5 = 31,8

Stimmt doch auffallend.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten