Frage von bloodymaary3, 32

Wo kann man sichern für Bergtouren lernen?

z.B. Matterhorn

Antwort
von cooleSocke100, 25

Hi, ich würde mal bei dem Dav in deiner Stadt nach möglichen Kursen oder Vorträgen suchen. Die machen das eigentlich immer super. Ansonsten geben Bergführer öfter mal Kurse über ein Wochenende wo man das lernen kann. Schau einfach mal dir in der Umgebung was du da finden kannst ;-)

Antwort
von Martinmuc, 16

Hallo,

Du meinst wahrscheinlich das Sichern, wenn man im Gebirge klettert?

Das ist ein etwas längerer Weg - üblicherweise fängt man heutzutage an, in einer Halle zu klettern und macht dafür einen oder zwei Kurse. 
Der zweite Schritt ist das Lernen der Kletter- und Sicherungstechnik im Felslettergarten (da muss man ein paar Sachen mehr wissen und können).

Der dritte Schritt ist dann das Klettern über mehrere Seillängen auf längeren Strecken im Gebirge (wird üblicherweise als "Alpinklettern" vom Sportklettern unterschieden). 

Die Grundtechniken kann man in Kursen lernen, aber die Übung und Sicherheit kommt durch die Zeit, ebenso die Fähigkeit sich zu orientieren und Schwierigkeiten einzuschätzen.

Einen Weg wie den Normalweg aufs Matterhorn (der Hörnligrat) wird z.B. nicht durchgesichert, das würde viel zu lange dauern. Die meisten Passagen sind leichte Kletterei und Gehgelände. Ein erfahrener Alpinkletterer geht in der Regel bis zum zweiten Grad seilfrei. Diese Fähigkeit lernt man nicht in einem Kurs sondern nur durch jahrelanges Üben und häufiges Gehen im Hochgebirge.

Kurse macht man oft beim Alpenverein - am besten in der Sektion in Deinem Ort nachfragen. Die Kurse des Alpenvereins werden von Übungsleitern gemacht, die ehrenamtlich tätig sind. Daher ist das die günstigeste Möglichkeit.

Eine noch bessere, wenn auch etwas teurere Alternative ist eine Bergschule vor Ort, wo man oft auf sehr gute und bestens erfahrenen Bergführer trifft - am allerbesten wenn so jemand noch ein pädagogisches Herz hat.

Viel Erfolg!

Kommentar von setus ,

Die beste Antwort.

Kommentar von Martinmuc ,

Naja, bei zwei Antworten ist die Auswahl nicht schwer ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community