Wo kann man sich Hilfe holen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Darf ich fragen, worum es geht? Jemanden, mit dem man über einen kürzlichen Todesfall sprechen kann oder jemanden, mit dem man über seine komplexere Lebenssituation spricht, die derzeit nicht mehr funktioniert?

du kannst zum hausarzt oder irgend einem anderen allgemeinmediziner gehen. die werden dir helfen und dich zur psychotherapie schicken. das zahlt alles die krankenkasse.

Am besten du suchst die einen Psychiater kann man googeln da sind keine kosten alles was du brauchst ist eine Überweisung von deinem Hausartzt

Zahlt das denn nicht die Krankenkasse, wenn der Hausarzt jdm. zum Psychologen überweist,wenn man seelische Probleme hat?

Kommentar von Donbal
11.01.2016, 02:43

Richtig bei einer Verschreibung zahlt die Kasse. Je nachdem, wie dringed die Sache ist, gibt es auch Beratungshotlines.

0

Wende dich an deine Krankenkasse, am besten wohl über den Hausarzt. Wenn du eine Zusage von dort hast, werden die Kosten übernommen. Rechne aber mit gehöriger Wartezeit bis zum 1. Termin. 6 Monate wären nicht ungewöhnlich.

Was möchtest Du wissen?